Jan Thorbecke Verlag Lebensart im Jan Thorbecke Verlag Geschichte im Jan Thorbecke Verlag Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
Buch der Woche
Die Sorge hat der Zeisig entführt
Vogelgedichte
Die Sorge hat der Zeisig entführt
Die Faszination für die Freiheit, Leichtigkeit und Eleganz der Vögel haben viele Dichter zu heiteren oder sehnsuchtsvollen Gedichten inspiriert, von denen in diesem Buch einige mit großer Sorgfalt ausgewählt wurden. Begleitet werden die Texte durch Illustrationen aus historischen Vogelbüchern. weiterlesen...
eBooks bei Thorbecke
eBooks
Infobriefe
Unsere Infobriefe Lebensart und Geschichte informieren Sie rund 4-6 mal jährlich über unsere Neuerscheinungen. Wählen Sie hier Ihre Themenbereiche aus.
Werner Paravicini im Jan Thorbecke Verlag
Biographie von Werner Paravicini
Werner Paravicini, geboren 1942 in Berlin, ausgebildet in Berlin (FU), Göttingen, Freiburg i. Br., Löwen und Mannheim (dort Promotion 1970 bei Karl Ferdinand Werner, Habilitation 1982), war von 1970 bis 1984 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Historischen Institut in Paris, von 1984 bis 1993 Professor für Mittlere und Neuere Geschichte und historische Hilfswissenschaften in Kiel und leitete von 1993 bis 2007 das Pariser Institut. Seit 2004 ist er Honorarprofessor in Kiel. Er arbeitet über Hof und Adel im späten Mittelalter, die Herzöge von Burgund, die Hanse in Westeuropa und den Deutschen Orden im 14. und 15. Jahrhundert. Die Académie Royale de Belgique in Brüssel, die Académie des Inscriptions et Belles-Lettres in Paris, die Historische Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften haben ihn zum Mitglied gewählt. Als korrespondierendes Mitglied der Göttinger Akademie leitete er von 1990 bis 2011 bis zum Projektabschluss deren »Residenzen-Kommission« und war im Anschluss bis 2014 Vorsitzender, seitdem ist er stellvertretender Vorsitzender der Leitungskommission des Nachfolgeprojekts »Residenzstädte im Alten Reich (1300-1800). Urbanität im integrativen und konkurrierenden Beziehungsgefüge von Herrschaft und Gemeinde«. Wichtigste Veröffentlichungen: Guy de Brimeu (1975); Die Preußenreisen des europäischen Adels I (1989), II (1995); Die Wahrheit der Historiker (2010); Die ritterlich-höfische Kultur des Mittelalters (32011); Aufsatzbände I-III (2002, 2007, 2012); Colleoni und Karl der Kühne (2014); zahlreiche Editionen und Sammelbände.
Alle Titel von Werner Paravicini im Jan Thorbecke Verlag
Titel: 1 bis 10
von insgesamt 34
Seiten:
 1  2  3  4  >>> 
Cover Name Preis
Ehrenvolle Abwesenheit. Studien zum adligen Reisen im späteren Mittelalter
Neuerscheinung
Werner Paravicini
Ehrenvolle Abwesenheit. Studien zum adligen Reisen im späteren Mittelalter
Gesammelte Aufsätze

Seit den Untersuchungen zu den Preußenreisen des westeuropäischen Adels, dem großen Thema seiner Habilitationsschrift, deren erster und zweiter Teil 1989 und 1995 erschienen sind, bildet das adlige Reisen mit all seinen Varianten eines jener Forschungsfelder, die Werner Paravicini anhaltend beschäftigen.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 94,00*
Noblesse. Studien zum adeligen Leben im spätmittelalterlichen Europa
Werner Paravicini
Noblesse. Studien zum adeligen Leben im spätmittelalterlichen Europa
Gesammelte Aufsätze
Herausgegeben von Ulf Christian Ewert, Andreas Ranft und Stephan Selzer

Der Band versammelt Aufsätze von Werner Paravicini zur Kulturgeschichte des europäischen Adels.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 103,00*
La cour de Bourgogne et l’Europe
Werner Paravicini
La cour de Bourgogne et l’Europe
Le rayonnement et les limites d’un modèle culturel
Reihe: Beihefte der Francia, Band 73
Herausgegeben vom Deutschen Historischen Institut Paris

Kultur und Kunst des burgundischen Hofes gelten als Modell für ritterlichadeliges Leben unter dem Ancien Régime. Historische Wahrheit oder »idée reçue«? Um dieser Frage nachzugehen, haben sich in Paris im Jahr 2007 Burgund-Spezialisten aus neun Ländern zu einem internationalen Kolloquium zusammengefunden. Der vorliegende Band vereint die Ergebnisse dieser Tagung.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 88,00*
Städtisches Bürgertum und Hofgesellschaft
Jan Hirschbiegel / Werner Paravicini / Jörg Wettlaufer (Hg.)
Städtisches Bürgertum und Hofgesellschaft
Kulturen integrativer und konkurrierender Beziehungen in Residenz- und Hauptstädten vom 14. bis ins 19. Jahrhundert
Reihe: Residenzenforschung, Band 25
Herausgegeben von der Residenzen-Kommission der Akademie der Wissenschaften in Göttingen

25 Jahre lang hat die Residenzen-Kommission der Akademie der Wissenschaften über Hof und Residenzen gearbeitet. Jetzt will sie sich und ihre Forschungen neu orientieren. Dafür wählte sie das Thema »Bürgertum und Hofgesellschaft« aus und bat international renommierte Kollegen darum, zu ihren Entwürfen Stellung zu nehmen.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 64,00*
Vorbild – Austausch – Konkurrenz
Werner Paravicini / Jörg Wettlaufer (Hg.)
Vorbild – Austausch – Konkurrenz
Höfe und Residenzen in der gegenseitigen Wahrnehmung
Reihe: Residenzenforschung, Band 23
Herausgegeben von der Residenzen-Kommission der Akademie der Wissenschaften in Göttingen

Die »Société des Princes« muss den Blick auf die Standesgenossen werfen, mit denen gleicher Rang zu halten ist, von denen man sich aber auch absetzen möchte, indem man anders ist, zugleich aber auch überlegen. Wer aber setzt die Standards, wenn nicht die übergeordnete Instanz, der wiederum man selbst sich angleichen möchte?

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 69,00*
In der Residenzstadt
Jan Hirschbiegel / Werner Paravicini / Kurt Andermann (Hg.)
In der Residenzstadt
Funktionen, Medien, Formen bürgerlicher und höfischer Repräsentation
Reihe: Residenzenforschung. Neue Folge: Stadt und Hof, Band 1
Herausgegeben von der Residenzen-Kommission der Akademie der Wissenschaften in Göttingen

Der vorliegende Band veröffentlicht die Vorträge des 1. Ateliers des Projekts »Residenzstädte im Alten Reich (1300–1800)«, um einen zusätzlichen Beitrag vermehrt. Es fand im Herbst des Jahres 2013 in Neuenstein statt, einer jener zahlreichen kleinen Residenzstädte des Alten Reichs, auf die es dem Projekt besonders ankommt. Im Hohenlohe-Zentralarchiv auf dem Schloss ging es um »Funktionen, Medien, Formen bürgerlicher und höfischer Repräsentation«, das Neben- und Miteinander von Hof und Stadt in den jeweiligen Formen städtischen und höfischen Selbstverständnisses.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 55,00*
Gaston Fébus en Prusse. Une aventure chevaleresque au XIVe siècle
Werner Paravicini
Gaston Fébus en Prusse. Une aventure chevaleresque au XIVe siècle
Reihe: Conférences annuelles, Band 14
Herausgegeben von der Société des Amis de l'Institut Historique Allemand

Wir wissen fast nichts über das »ritterliche Abenteuer«, das Gaston Fébus, den Grafen von Foix und Béarn, 1357–58 nach Preußen führte, um beim ersten Deutschen Orden gegen die Litauer zu kämpfen, die letzten Heiden Europas. Aber dank der Forschungen zu anderen Fällen können wir uns diese Reise und die Lebenswelt der damaligen Ritter vorstellen.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 9,90*
Paris, capitale des ducs de Bourgogne
Werner Paravicini / Bertrand Schnerb (Hg.)
Paris, capitale des ducs de Bourgogne
Reihe: Beihefte der Francia, Band 64
Herausgegeben vom Deutschen Historischen Institut Paris

Für die ersten beiden Herzöge aus dem Hause Valois, Philipp der Kühne (1363–1404) und Johann Ohnefurcht (1404–1419), war Paris Hauptresidenz und Schlüssel zur Macht. Erst unter Karl dem Kühnen (1467–1477) wird diese Bindung vollständig gelöst.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 69,00*
Höfe und Residenzen im Spätmittelalterlichen Reich
Werner Paravicini (Hg.)
Höfe und Residenzen im Spätmittelalterlichen Reich
Grafen und Herren
Reihe: Residenzenforschung, Band 15 IV.
Herausgegeben von der Residenzen-Kommission der Akademie der Wissenschaften in Göttingen

Das Handbuch der Grafen und Herren stellt mit Hilfe von über 140 Autoren erstmals die Familien, Höfe und Residenzen des nichtfürstlichen Hochadels im spätmittelalterlichen Reich vor, also nicht nur in Deutschland in seinen gegenwärtigen Grenzen, sondern auch in Österreich, der Schweiz, in Böhmen, den Niederlanden und der Reichsromania.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 150,00*
Höfe und Residenzen im spätmittelalterlichen Reich
Werner Paravicini (Hg.)
Höfe und Residenzen im spätmittelalterlichen Reich
Hof und Schrift
Reihe: Residenzenforschung, Band 15 III.
Herausgegeben von der Residenzen-Kommission der Akademie der Wissenschaften in Göttingen

Der vorliegende Band sammelt, typologisiert und kommentiert schriftliche Quellen, die im Zeitraum um 1500 an Hof und Residenz entstanden sind oder sich auf diese beziehen. So werden z.B. Akten, Amtsbücher, Auto-Biographien, Empfehlungsschreiben und Atteste, Festbeschreibungen, Futterzettel und Lehnbücher vorgestellt und durch ein Sachregister, eine chronologische Liste der vorgestellten Quellen sowie Querverweise erschlossen.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 97,00*
Titel: 1 bis 10
von insgesamt 34
Seiten:
 1  2  3  4  >>> 
Zurück
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Ein federleichtes
FRÜHLINGSVERSPRECHEN
Lebe gut bei Facebook
Jan Thorbecke Verlag
Ein Unternehmen der Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-199
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum