Jan Thorbecke Verlag Lebensart im Jan Thorbecke Verlag Geschichte im Jan Thorbecke Verlag Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
Buch der Woche
Die Sorge hat der Zeisig entführt
Vogelgedichte
Die Sorge hat der Zeisig entführt
Die Faszination für die Freiheit, Leichtigkeit und Eleganz der Vögel haben viele Dichter zu heiteren oder sehnsuchtsvollen Gedichten inspiriert, von denen in diesem Buch einige mit großer Sorgfalt ausgewählt wurden. Begleitet werden die Texte durch Illustrationen aus historischen Vogelbüchern. weiterlesen...
eBooks bei Thorbecke
eBooks
Infobriefe
Unsere Infobriefe Lebensart und Geschichte informieren Sie rund 4-6 mal jährlich über unsere Neuerscheinungen. Wählen Sie hier Ihre Themenbereiche aus.
Alle Titel zu »Sozialgeschichte« im Jan Thorbecke Verlag  
Titel: 1 bis 10
von insgesamt 29
Seiten:
 1  2  3  >>> 
Cover Name Preis
Miracles, Vies et réécritures dans l’Occident médiéval
Monique Goullet / Martin Heinzelmann (Hg.)
Miracles, Vies et réécritures dans l’Occident médiéval
Reihe: Beihefte der Francia, Band 65
Herausgegeben vom Deutschen Historischen Institut Paris

Die stark in die Sozialgeschichte eingebundenen Mirakelberichte berühren Wissensgebiete wie Geschichte, Theologie, Recht, Psychologie, Soziologie, Literatur und Kunstgeschichte. Gleich den Heiligenleben wurden die Mirakelberichte immer wieder neu geschrieben. Der vorliegende Band untersucht diesen Prozeß wie auch dessen geistes- und sozialgeschichtliche Bedeutung.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 69,00*
Kommunale Repräsentation auf den Landtagen Schwäbisch – Österreichs
Claudia Mocek
Kommunale Repräsentation auf den Landtagen Schwäbisch – Österreichs
Eine Prosopographie der Abgeordneten aus der Grafschaft Hohenberg und der Landvogtei Schwaben
Reihe: Schriften zur südwestdeutschen Landeskunde, Band 61
Herausgegeben in Verbindung mit dem Institut für Geschichtliche Landeskunde und Historische Hilfswissenschaften der Universität Tübingen

An den Landtagen Schwäbisch Österreichs (1518–1769) nahmen ausschließlich Abgeordnete des Dritten Standes teil, die die politischen Interessen ihrer Kommunen gegenüber dem Landesherrn vertraten. Die Studie untersucht sämtliche nachweisbaren Gesandten der Grafschaft Hohenberg und der Landvogtei Schwaben prosopographisch und analysiert die politischen Einflussmöglichkeiten der Landschaften.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 39,80*
Die Bestände des Wirtschaftsarchivs Baden-Württemberg
Gert Kollmer von Oheimb-Loup (Hg.)
Die Bestände des Wirtschaftsarchivs Baden-Württemberg
Unternehmen, Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern, Verbände, Vereine, Nachlässe
Reihe: Stuttgarter historische Studien zur Landes- und Wirtschaftsgeschichte, Band 7
Eine Reihe des Historischen Instituts der Universität Stuttgart und der Stiftung Wirtschaftsarchiv Baden-Württemberg

Die Stiftung Wirtschaftsarchiv Baden-Württemberg legt ein umfassendes Verzeichnis der rund 450 Bestände von Unternehmen, Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern und anderen Institutionen des Wirtschaftslebens vor.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 59,00*
Die Gesellschaft »Zur Katz« in Konstanz
Christoph Heiermann
Die Gesellschaft »Zur Katz« in Konstanz
Ein Beitrag zur Geschichte der Geschlechtergesellschaften in Spätmittelalter und früher Neuzeit
Reihe: Konstanzer Geschichts- und Rechtsquellen, Band 37
Herausgegeben vom Stadtarchiv Konstanz

Die vorliegende Studie unterzieht die Konstanzer Geschlechtergesellschaft »Zur Katz« einer eingehenden Analyse. Dabei widerlegt der Autor das traditionelle Bild von den städtischen »Patriziern« als einer in sich abgeschlossenen städtischen Elite.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 42,95*
Frauen in der Stadt
Daniela Hacke (Hg.)
Frauen in der Stadt
Selbstzeugnisse des 16.-18. Jahrhunderts
Reihe: Stadt in der Geschichte, Band 29
Veröffentlichungen des Südwestdeutschen Arbeitskreises für Stadtgeschichtsforschung

Mit diesem Band werden schriftliche und visuelle Selbstzeugnisse von Frauen vorgelegt, die in einem städtischen, klösterlichen und höfischen Umfeld vom 16. bis zum 18. Jahrhundert entstanden.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 29,00*
Konstanz im 18. Jahrhundert
Martin Burkhardt
Konstanz im 18. Jahrhundert
Materielle Lebensbedingungen einer landstädtischen Bevölkerung am Ende der vorindustriellen Gesellschaft
Reihe: Konstanzer Geschichts- und Rechtsquellen, Band 36
Herausgegeben vom Stadtarchiv Konstanz

Die Studie ermittelt und veranschaulicht exemplarisch am Beispiel der vorderösterreichischen Landstadt Konstanz die gewöhnlichen Lebensbedingungen, denen sich Mozarts und Schillers Zeitgenossen aller Klassen und Schichten ausgesetzt sahen.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 49,08*
Der Münsterbezirk von Konstanz
Markus Bauer
Der Münsterbezirk von Konstanz
Domherrenhöfe und Pfründhäuser der Münsterkapläne im Mittelalter
Reihe: Konstanzer Geschichts- und Rechtsquellen, Band 35
Herausgegeben vom Stadtarchiv Konstanz

Die Arbeit beschäftigt sich mit der Geschichte des hochstiftischen Grundbesitzes in Konstanz. Im Laufe des Mittelalters ist in der Gegend um das Münster und in der Niederburg eine »Stadt des Klerus« entstanden, die zur »Bürgerstadt« Konstanz vielfältige rechtliche und wirtschaftliche Beziehungen unterhielt, zugleich aber in einem häufig konfliktbeladenen Spannungsverhältnis stand.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 40,39*
Principes - Dynastien und Höfe im späten Mittelalter
Cordula Nolte / Karl-Heinz Spieß / Ralf-Gunnar Werlich (Hg.)
Principes - Dynastien und Höfe im späten Mittelalter
Reihe: Residenzenforschung, Band 14
Herausgegeben von der Residenzen-Kommission der Akademie der Wissenschaften in Göttingen

Fürsten und Höfe vornehmlich im spätmittelalterlichen Reich stehen im Mittelpunkt der Untersuchungen dieses Buches. Sozialgeschichtlich und vergleichend ausgerichtete Studien zu den politisch und gesellschaftlich führenden Fürsten gelten nach wie vor als ein Forschungsdesiderat.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 49,00*
Die (Deutsch-)Konservative Partei und der Bund der Landwirte in Württemberg vor 1914
Stefan Biland
Die (Deutsch-)Konservative Partei und der Bund der Landwirte in Württemberg vor 1914
Reihe: Stuttgarter historische Studien zur Landes- und Wirtschaftsgeschichte, Band 2
Eine Reihe des Historischen Instituts der Universität Stuttgart und der Stiftung Wirtschaftsarchiv Baden-Württemberg

Trotz erster Ansätze während der deutschen Revolution von 1848/49 etablierte sich der (evangelische) Konservativismus im Königreich Württemberg erst mit der Gründung der württembergischen Landesorganisation der Deutsch-Konservativen Partei im Jahre 1876 als eigenständige, organisierte Parteibewegung.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 49,90*
Die Böhmenkircher Bauernrevolte 1580–1582/83
Bertram Fink
Die Böhmenkircher Bauernrevolte 1580–1582/83
Herrschaft und Gemeinde im »langen 16. Jahrhundert« (1476–1618)
Reihe: Schriften zur südwestdeutschen Landeskunde, Band 51
Herausgegeben in Verbindung mit dem Institut für Geschichtliche Landeskunde und Historische Hilfswissenschaften der Universität Tübingen

Zwischen 1580 und 1582/83 erhoben sich die Bewohner des Marktes Böhmenkirch in der Herrschaft Weißenstein gegen ihren Herrn Haug von Rechberg. Zur Beilegung des Konfliktes wurde eine Kommission des Reichshofrates eingesetzt. Ausgehend von den bäuerlichen Beschwerde- und den kommissarischen Vergleichsartikeln stellt die Arbeit das kurzfristige Ereignis »Böhmenkircher Revolte« unter der Doppelperspektive der strukturellen Entwicklungsprozesse und des politischen Handelns der Konfliktparteien dar.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 26,60*
Titel: 1 bis 10
von insgesamt 29
Seiten:
 1  2  3  >>> 
Zurück
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Ein federleichtes
FRÜHLINGSVERSPRECHEN
Lebe gut bei Facebook
Jan Thorbecke Verlag
Ein Unternehmen der Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-199
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum