Jan Thorbecke Verlag Lebensart im Jan Thorbecke Verlag Geschichte im Jan Thorbecke Verlag Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
Buch der Woche
Harm von Seggern (Hg.)
Residenzstädte im Alten Reich (1300-1800). Ein Handbuch
Abteilung I: Analytisches Verzeichnis der Residenzstädte, Teil 1: Nordosten
Harm von Seggern (Hg.): Residenzstädte im Alten Reich (1300-1800). Ein Handbuch
Mit dem hier vorgelegten Band zu den Residenzstädten im Nordosten des Alten Reichs wird die auf insgesamt vier Bände angelegte »1. Abteilung« des »Handbuchs der Residenzstädte« eröffnet. Diese »Abteilung« bietet ein umfassendes Verzeichnis aller Residenzstädte des Alten Reichs, die in ausführlichen, sechs- bis zwölfseitigen Artikeln im Stil eines Dictionnaire raisonné vorgestellt werden. weiterlesen...
eBooks bei Thorbecke
eBooks
Auszeichnungen
Der Marburger Mikrobiologe Tobias Erb wird für seine bahnbrechenden Arbeiten zur Synthetischen Biologie mit dem VAAM-Forschungspreis 2017
geehrt.

Außerdem geht der
Heinz Maier-Leibnitz-Preis, wichtigster Preis für den wissenschaftlichen Nachwuchs in Deutschland, dieses Jahr u.a. an Philipp Kanske, Neurowissenschaft, Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften, Leipzig.

Wir gratulieren unseren Autoren!

Tobias Erb und Philipp Kanske sind Mitglieder der Jungen Akademie der Wissenschaften; mit ihr zusammen entsteht auch für 2018 wieder der Thorbecke Wissenschaftskalender »Historische Kalender – Aktuelle Forschung 2018«

Historische Kalender – Aktuelle Forschung 2018
Veranstaltungen
Unsere nächsten Autoren-Veranstaltungen auf einen Blick:
Andreas Holzem / Wolfgang Zimmermann
13.04.2019 in Stuttgart
Infobriefe
Unsere Infobriefe Lebensart und Geschichte informieren Sie rund 4-6 mal jährlich über unsere Neuerscheinungen. Wählen Sie hier Ihre Themenbereiche aus.
<<< Titel 16 von 25 in der Kategorie
»Oberrheinische Studien«
>>>
Kurt Andermann (Hg.) - »Raubritter« oder »Rechtschaffene vom Adel«?
Download des Covers in verschiedenen Auflösungen
lieferbar
€ 29,65*
inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versandkosten
  x 
1997
Format 16,5 x 24 cm
208 Seiten
Leinenband mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-7995-7814-1
Kurt Andermann (Hg.)

»Raubritter« oder »Rechtschaffene vom Adel«?

Aspekte von Politik, Friede und Recht im späten Mittelalter

Reihe: Oberrheinische Studien, Band 14
Herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft für geschichtliche Landeskunde am Oberrhein e.V.
In der romantischen Literatur geboren, wurde der »Raubritter« seit dem 19. Jahrhundert als Schlagwort der politischen Polemik adaptiert, diente aber auch in gelehrten Darstellungen vorzugswise als Folie für die Kriminalisierung »privater« Gewalt, die sich im Übergang vom Mittelalter zur Neuzeit der Herausbildung eines staatlichen Gewaltmonopols entgegenstellte. Ausgehend von neueren Erkenntnissen auf dem Gebiet der Verfassungs- und Sozialgeschichte beschreiben die in diesem Band publizierten Tagungsreferate unterschiedliche Formen und bedingungen ritterlicher Gewalt und weisen deren vordergründige Diffamierung als »Raubrittertum« einer vorwissenschaftlichen Sphäre zu.
Schlagwörter für dieses Produkt:
RittertumMachtLiteraturgeschichte
Kunden kauften mit diesem Titel auch:
Kurt-Ulrich Jäschke: Wilhelm der Eroberer Kurt-Ulrich Jäschke
Wilhelm der Eroberer
Sein doppelter Herrschaftsantritt im Jahre 1066

Obgleich es 1066 die Vorstellung gab, daß Wilhelm von der Normandie bereits mit dem Ableben Eduards des Bekenners durch dessen Verfügungen rechtmäßiger Angelsachsenkönig geworden sei, knüpfte der Eroberer selber zunächst bewußt an die faktische Königsherrschaft des Eduard-Nachfolgers Harald II. an.
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Die Jahreszeiten
unseres Lebens
Lebe gut bei Facebook
Jan Thorbecke Verlag
Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-199
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum