Jan Thorbecke Verlag Lebensart im Jan Thorbecke Verlag Geschichte im Jan Thorbecke Verlag Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
Auszeichnungen
Friedrich-Ebert-Preis für die beste Dissertation oder Habilitation

Dr. phil. Janosch Pastewka
Koalitionen statt Klassenkampf
Der sächsische Landtag in der Weimarer Republik 1918–1933
Reihe: Studien und Schriften zur Geschichte der Sächsischen Landtage, Band 3

Der sächsische Landtag in der Weimarer Republik war weit mehr als eine Bühne für den Klassenkampf oder die gescheiterte Vorgeschichte des Nationalsozialismus. Im Landesparlament, dem zentralen Ort für öffentliche Debatten, gelang es, Gemeinsinn zu stiften, bis die parlamentarische Ordnung in den 1930er Jahren zunehmend erodierte.

Lesen Sie hier weitere Informationen ...
Buch der Woche
Bela Marani-Moravová
Peter von Zittau
Abt, Diplomat und Chronist der Luxemburger
Bela Marani-Moravová: Peter von Zittau
1278, 1306 und 1310 – die drei Jahreszahlen stehen für den Tod Přemysl Otakars II. am Marchfeld, die Ermordung Wenzels III. in Olmütz und die Erhebung Johanns von Luxemburg zum König von Böhmen. Diese Ereignisse waren wegweisend für die Geschicke Böhmens anfangs des 14. Jahrhunderts. weiterlesen...
eBooks bei Thorbecke
eBooks
Infobriefe
Unsere Infobriefe Lebensart und Geschichte informieren Sie rund 4-6 mal jährlich über unsere Neuerscheinungen. Wählen Sie hier Ihre Themenbereiche aus.

Oberrheinische Studien

 
Titel: 1 bis 10
von insgesamt 25
Seiten:
 1  2  3  >>> 
Cover Name Preis
Kommunen im Nationalsozialismus
Vorschau
Robert Neisen / Heinrich Maulhardt / Konrad Krimm (Hg.)
Kommunen im Nationalsozialismus
Verwaltung, Partei und Eliten in Südwestdeutschland
Reihe: Oberrheinische Studien, Band 38
Herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft für geschichtliche Landeskunde am Oberrhein e.V.

Dieser Band über Kommunen in der NS-Zeit geht der nun schon sehr alten Frage nach, »wie es dazu kommen konnte«. Sein Untersuchungsgebiet dafür ist Mikrogeschichte: große und kleine Kommunen im Südwesten, in ihrer Sozialstruktur, ihrer Verwaltung, dem Verhalten ihrer Eliten.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 34,00*
Herrschaftswissen
Neuerscheinung
Konrad Krimm / Ludger Syré (Hg.)
Herrschaftswissen
Bibliotheks- und Archivbauten im Alten Reich
Reihe: Oberrheinische Studien, Band 37
Herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft für geschichtliche Landeskunde am Oberrhein e.V.

Gebäude für Bibliotheken und Archive waren bis zum Ende des Alten Reiches und darüber hinaus immer herrschaftliche Bauten. Fürsten, Adlige, Klöster und Städte setzten damit Zeichen, dass hier das Wissen verwahrt wird, auf dem Herrschaft beruht.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 34,00*
Zisterzienserklöster als Reichsabteien
Konrad Krimm / Maria Magdalena Rückert (Hg.)
Zisterzienserklöster als Reichsabteien
Reihe: Oberrheinische Studien, Band 36
Herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft für geschichtliche Landeskunde am Oberrhein e.V.

An der Geschichte des Zisterzienserordens faszinieren seit je die monastische Askese und die Baukunst der Klöster. Darüber gerät leicht in den Hintergrund, dass auch die Zisterzienser Herrschaft ausübten; in den Territorien des Alten Reichs unter der Oberherrschaft der Landesherren, manche aber auch als freie Reichsstände mit eigenem Territorium, das nur dem Kaiser unterworfen war.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 34,00*
Memoria im Wandel
Winfried Klein / Konrad Krimm (Hg.)
Memoria im Wandel
Fürstliche Grablegen in der frühen Neuzeit und im 19. Jahrhundert
Reihe: Oberrheinische Studien, Band 35
Herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft für geschichtliche Landeskunde am Oberrhein e.V.

Aus der praktischen Denkmalpflege und für die Praxis: das gehört zu den Besonderheiten der interdisziplinären Beiträge dieses Bandes. Ihr Ausgangspunkt ist die Großherzogliche Grabkapelle in Karlsruhe, die vor 125 Jahren gebaut wurde. Probleme der Deutung verknüpfen sich damit, denn jede Architektur »spricht« und die Grabkapelle entstand wie die meisten anderen dargestellten südwestdeutschen Memorialorte in der Spätzeit der Monarchien, als Staat und Dynastie sich immer deutlicher trennten; das dynastische Totengedenken wurde mehr zur familiären als zur öffentlichen Aufgabe.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 34,00*
Die Ortenauer Reichsritterschaft am Ende des Alten Reiches
Joachim Brüser / Konrad Krimm (Hg.)
Die Ortenauer Reichsritterschaft am Ende des Alten Reiches
Reihe: Oberrheinische Studien, Band 33
Herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft für geschichtliche Landeskunde am Oberrhein e.V.

Der »Ritterbezirk« der Ortenau besaß zwei Besonderheiten: Bis um 1800 war der enge Kontakt zum Adel im französischen Straßburg und Unterelsass selbstverständlich – und gegen die Mediatisierung von 1805 wehrte er sich, indem er u.a. das Herzstück seines Archivs vor dem staatlichen Zugriff in Sicherheit brachte.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 34,00*
Das Evangelische Pfarrhaus im deutschsprachigen Südwesten
Hansmartin Schwarzmaier / Udo Wennemuth / Jürgen Krüger (Hg.)
Das Evangelische Pfarrhaus im deutschsprachigen Südwesten
Reihe: Oberrheinische Studien, Band 32
Herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft für geschichtliche Landeskunde am Oberrhein e.V.

Die 450-jährige Entwicklung des evangelischen Pfarrhauses ist ein zentrales Thema der deutschen Sozial-, Kultur- und Geistesgeschichte. Der Band stellt die Ergebnisse einer Karlsruher Tagung der »Arbeitsgemeinschaft für geschichtliche Landeskunde am Oberrhein« und des »Vereins für Kirchengeschichte in der Evangelischen Landeskirche in Baden« im Februar 2012 vor.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 34,00*
Das Zisterzienserkloster in Salem und seine Blüte unter Abt Ulrich II. von Seelfingen (1282 - 1311)
Werner Rösener / Peter Rückert (Hg.)
Das Zisterzienserkloster in Salem und seine Blüte unter Abt Ulrich II. von Seelfingen (1282 - 1311)
Reihe: Oberrheinische Studien, Band 31
Herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft für geschichtliche Landeskunde am Oberrhein e.V.

Die Beiträge dieses Sammelbandes gehen auf eine Tagung zurück, die – an den 700. Todestag Abt Ulrichs II. von Seelfingen anknüpfend – im Oktober 2011 in Salem stattfand.

Hier werden Hauptaspekte der Geschichte Salems unter Abt Ulrich II. und vielfältige Fragen zur allgemeinen Entwicklung der Reichsabtei während des Mittelalters im Kontext der neueren Zisterzienserforschung erörtert.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 34,00*
Räume und Grenzen am Oberrhein
Brigitte Herrbach-Schmidt / Hansmartin Schwarzmaier (Hg.)
Räume und Grenzen am Oberrhein
Reihe: Oberrheinische Studien, Band 30
Herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft für geschichtliche Landeskunde am Oberrhein e.V.

Der Band enthält die Vorträge, die bei einer Tagung anlässlich des 50jährigen Jubiläums der »Arbeitsgemeinschaft für geschichtliche Landeskunde am Oberrhein« 2010 gehalten wurden. Die veränderte Forschungssituation gab den Anlass, die Frage nach der Definition historischer Räume und Grenzen neu zu stellen.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 34,00*
Nicht nur Sieg und Niederlage
Martin Furtwängler / Christiane Pfanz-Sponagel / Martin Ehlers (Hg.)
Nicht nur Sieg und Niederlage
Sport im deutschen Südwesten im 19. und 20. Jahrhundert
Reihe: Oberrheinische Studien, Band 28
Herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft für geschichtliche Landeskunde am Oberrhein e.V.

Die Bedeutung des Sports provozierte schon früh Versuche, Sport und Sportler politisch und kommerziell zu instrumentalisieren. Den Entwicklungen und Tendenzen des Sports nachzugehen, hat sich der vorliegende Band zum Ziel gesetzt.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 34,00*
NS-Kulturpolitik und Gesellschaft am Oberrhein 1940–1945
Konrad Krimm (Hg.)
NS-Kulturpolitik und Gesellschaft am Oberrhein 1940–1945
Reihe: Oberrheinische Studien, Band 27
Herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft für geschichtliche Landeskunde am Oberrhein e.V.

Die NS-Propaganda setzte nach der »stillen Annexion« des Elsass eine gewaltige Maschinerie in Gang; das Ziel war ein künftiger Mustergau Baden-Elsass. Ausstellungen und Schulungen gehörten dazu, Straßburg sollte statt Karlsruhe Gauhauptstadt werden. Die Beiträge deutscher und französischer Historiker entwerfen ein umfassendes Bild von Repression, Anpassung und Widerstand.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 34,00*
Titel: 1 bis 10
von insgesamt 25
Seiten:
 1  2  3  >>> 
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Die Jahreszeiten
unseres Lebens
Lebe gut bei Facebook
Jan Thorbecke Verlag
Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-199
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum