Jan Thorbecke Verlag Lebensart im Jan Thorbecke Verlag Geschichte im Jan Thorbecke Verlag Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
Buch der Woche
Bodensee Magazin 2018
Die besten Seiten für traumhafte Ferien
Bodensee Magazin 2018
Mit über 250 Seiten geballter Information und faszinierenden Bildern ist das BODENSEE MAGAZIN unverzichtbar für die Ferienplanung und anregender Begleiter für einen erlebnisreichen Aufenthalt am Bodensee. Dieses Heft führt Sie rund um den See und zeigt die schönsten Orte, Landschaften, Städte und Ausflugsziele. weiterlesen...
eBooks bei Thorbecke
eBooks
Auszeichnungen
Der Marburger Mikrobiologe Tobias Erb wird für seine bahnbrechenden Arbeiten zur Synthetischen Biologie mit dem VAAM-Forschungspreis 2017
geehrt.

Außerdem geht der
Heinz Maier-Leibnitz-Preis, wichtigster Preis für den wissenschaftlichen Nachwuchs in Deutschland, dieses Jahr u.a. an Philipp Kanske, Neurowissenschaft, Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften, Leipzig.

Wir gratulieren unseren Autoren!

Tobias Erb und Philipp Kanske sind Mitglieder der Jungen Akademie der Wissenschaften; mit ihr zusammen entsteht auch für 2018 wieder der Thorbecke Wissenschaftskalender »Historische Kalender – Aktuelle Forschung 2018«

Historische Kalender – Aktuelle Forschung 2018
Infobriefe
Unsere Infobriefe Lebensart und Geschichte informieren Sie rund 4-6 mal jährlich über unsere Neuerscheinungen. Wählen Sie hier Ihre Themenbereiche aus.

Neuzeit, Zeitgeschichte

 
Titel: 11 bis 20
von insgesamt 20
Seiten:
<<<   1  2 
Cover Name Preis
Musik in neuzeitlichen Konfessionskulturen (16.–19. Jahrhundert)
Michael Fischer / Norbert Haag / Gabriele Haug-Moritz (Hg.)
Musik in neuzeitlichen Konfessionskulturen (16.–19. Jahrhundert)
Räume – Medien – Funktionen

Der Band greift mit seinem interdisziplinären Zugriff das wachsende Interesse der internationalen Forschung für den Stellenwert der Musik in den neuzeitlichen europäischen »Konfessionskulturen« auf. Die Beiträge thematisieren im zeitlichen Längsschnitt Räume, mediale Erscheinungsformen und Funktionen der Musik.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 39,00*
Die Neckarsulmer Juden
Ansbert Baumann
Die Neckarsulmer Juden
Eine Minderheit im geschichtlichen Wandel 1298–1945

Die Studie über die bislang weitgehend unbekannte Entwicklung der Neckarsulmer Juden bietet weitaus mehr als nur die Schilderung lokaler Ereignisse: Anhand der Entwicklung vor Ort lassen sich zahlreiche Aspekte der deutsch-jüdischen Geschichte geradezu exemplarisch ablesen. Dabei führt die Perspektive »von unten« die unmittelbare Wirkung der politischen Verhältnisse auf die betroffenen Personen, insbesondere während der nationalsozialistischen Verfolgung, besonders eindrücklich vor Augen.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 34,90*
Brechungen
Brechungen
Willy Pragher: rumänische Bildräume 1924–1944
Begleitband zur Ausstellung

Willy Pragher (1908 –1992), Kind eines aus Bukarest eingewanderten Chemieingenieurs und einer deutschen Mutter, war Zeit seines Lebens eng mit Rumänien verbunden. Zahlreiche Fotoreisen führten den Bildjournalisten und Repräsentanten des »Neuen Sehens« in der Fotografie von den 20er bis zu den 40er Jahren in die väterliche Heimat.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 24,90*
»Die sünde, der sich der tiuvel schamet in der helle«
Lev Mordechai Thoma / Sven Limbeck (Hg.)
»Die sünde, der sich der tiuvel schamet in der helle«
Homosexualität in der Kultur des Mittelalters und der frühen Neuzeit

Im Mittelalter und in der frühen Neuzeit entzündete sich die kulturelle Phantasie an Verstößen gegen die geschlechtliche und sexuelle Ordnung, u.a. die Sodomie genannte Sexualität von Mann mit Mann. Anhand von Archivmaterial wird in diesem Band die gesellschaftliche Wirklichkeit der mittelalterlichen Sodomiten sowie die Konzepte von normgerechter und normwidriger Sexualität rekonstruiert.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 34,90*
Oberschwaben und Spanien an der Schwelle zur Neuzeit
Dieter R. Bauer / Klaus Herbers / Elmar L. Kuhn (Hg.)
Oberschwaben und Spanien an der Schwelle zur Neuzeit
Einflüsse – Wirkungen – Beziehungen

Die Wende vom Mittelalter zur Neuzeit war für Oberschwaben eine große Zeit seiner Geschichte. Die Verbindung mit Spanien, einem Land, das damals zur Weltmacht aufstieg, lohnt dabei eine speziellere Betrachtung. Selbstbewusst orientierten sich die Kaufherren der oberschwäbischen Städte bei ihren Geschäften großräumig in ganz Europa und darüber hinaus; Reisen führten sie nicht zuletzt auch nach Spanien.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 34,90*
50 Jahre Konstanzer Arbeitskreis für mittelalterliche Geschichte
Stefan Weinfurter (Hg.)
50 Jahre Konstanzer Arbeitskreis für mittelalterliche Geschichte
Die Gegenwart des Mittelalters

Im Oktober 2001 feierte der »Konstanzer Arbeitskreis für mittelalterliche Geschichte« sein fünfzigjähriges Jubiläum. Der vorliegende Band dokumentiert die anläßlich des Festaktes gehaltenen Ansprachen und Beiträge.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 12,80*
Geschichte des Konstanzer Arbeitskreises
Traute Endemann
Geschichte des Konstanzer Arbeitskreises
Entwicklung und Strukturen 1951-2001
Veröffentlichung des Konstanzer Arbeitskreises für mittelalterliche Geschichte aus Anlass seines fünfzigjährigen Bestehens 1951-2001; Bd. 1

Der fünfzigste Jahrestag der Entstehung des Konstanzer Arbeitskreises bot den Anlaß, die längst erwünschte Geschichte dieser Institution vorzulegen. Traute Endemann geht der Vorgeschichte und den Anfängen nach und zeigt konzeptionelle Ursprünge und personale Vernetzungen auf, die bis in die dreißiger Jahre zurückgehen.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 35,00*
Die Universiät Stuttgart nach 1945
Norbert Becker / Franz Quarthal (Hg.)
Die Universiät Stuttgart nach 1945
Geschichte - Entwicklungen - Personen

Geschichte - Entwicklungen - Personen

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 29,90*
1514: Macht – Gewalt – Freiheit
Götz Adriani / Andreas Schmauder
1514: Macht – Gewalt – Freiheit
Der Vertrag zu Tübingen in Zeiten des Umbruchs

Der unter der Ägide Kaiser Maximilians I. ausgehandelte und am 8. Juli 1514 besiegelte »vertrag zu Tüwingen« zwischen Herzog Ulrich von Württemberg und den Landständen zählt europaweit zu den wichtigsten Verfassungsverträgen, denn er stellte Persönlichkeitsrechte wie den »freien Zug« und einen fairen Gerichtsprozess in Aussicht – Rechte, die bis heute nichts an Aktualität verloren haben.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 39,95*
Zwischen allen Welten
Susan Richter / Armin Schlechter (Hg.)
Zwischen allen Welten
Die Lebenserinnerungen der ersten Heidelberger Professorin Gerta von Ubisch
Mitarbeit von Sebastian Meurer und Michael Roth

Die Genetikerin Gerta von Ubisch wurde 1929 Heidelbergs erste Professorin. Als Halbjüdin emigrierte sie im Jahr 1935 und wirkte in den Niederlanden, der Schweiz und vor allem in Brasilien. Nirgends wirklich zuhause, kehrte sie 1952 über Norwegen an den Neckar zurück, wo sie ihre Lebenserinnerungen niederschrieb.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 29,90*
Titel: 11 bis 20
von insgesamt 20
Seiten:
<<<   1  2 
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Ein federleichtes
FRÜHLINGSVERSPRECHEN
Lebe gut bei Facebook
Jan Thorbecke Verlag
Ein Unternehmen der Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-199
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum