Jan Thorbecke Verlag Lebensart im Jan Thorbecke Verlag Geschichte im Jan Thorbecke Verlag Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
Auszeichnungen
Friedrich-Ebert-Preis für die beste Dissertation oder Habilitation

Dr. phil. Janosch Pastewka
Koalitionen statt Klassenkampf
Der sächsische Landtag in der Weimarer Republik 1918–1933
Reihe: Studien und Schriften zur Geschichte der Sächsischen Landtage, Band 3

Der sächsische Landtag in der Weimarer Republik war weit mehr als eine Bühne für den Klassenkampf oder die gescheiterte Vorgeschichte des Nationalsozialismus. Im Landesparlament, dem zentralen Ort für öffentliche Debatten, gelang es, Gemeinsinn zu stiften, bis die parlamentarische Ordnung in den 1930er Jahren zunehmend erodierte.

Lesen Sie hier weitere Informationen ...
Buch der Woche
Bela Marani-Moravová
Peter von Zittau
Abt, Diplomat und Chronist der Luxemburger
Bela Marani-Moravová: Peter von Zittau
1278, 1306 und 1310 – die drei Jahreszahlen stehen für den Tod Přemysl Otakars II. am Marchfeld, die Ermordung Wenzels III. in Olmütz und die Erhebung Johanns von Luxemburg zum König von Böhmen. Diese Ereignisse waren wegweisend für die Geschicke Böhmens anfangs des 14. Jahrhunderts. weiterlesen...
eBooks bei Thorbecke
eBooks
Infobriefe
Unsere Infobriefe Lebensart und Geschichte informieren Sie rund 4-6 mal jährlich über unsere Neuerscheinungen. Wählen Sie hier Ihre Themenbereiche aus.

Mittelalter-Forschungen

 
Titel: 21 bis 30
von insgesamt 40
Seiten:
<<<   1  2  3  4  >>> 
Cover Name Preis
Das Reich als Netzwerk der Fürsten
Robert Gramsch
Das Reich als Netzwerk der Fürsten
Politische Strukturen unter dem Doppelkönigtum Friedrichs II. und Heinrichs (VII.) 1225–1235
Reihe: Mittelalter-Forschungen, Band 40

Der Sturz König Heinrichs (VII.) im Jahr 1235 zählt zu den rätselhaftesten Episoden der mittelalterlichen deutschen Geschichte. Ein so drastischer Schritt wie die Absetzung durch den eigenen Vater schien nur als Folge schuldhaften politischen Versagens denkbar.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 64,00*
Begegnungen zwischen dem ostfränkisch-deutschen Reich und England (850–1100)
Andreas Bihrer
Begegnungen zwischen dem ostfränkisch-deutschen Reich und England (850–1100)
Kontakte – Konstellationen – Funktionalisierungen – Wirkungen
Reihe: Mittelalter-Forschungen, Band 39

Die Studie widmet sich den Beziehungen zwischen dem ostfränkischdeutschen Reich und England zwischen 850 und 1100, dabei werden alle Ebenen der Verbindungen in den Blick genommen. Im Mittelpunkt der kulturwissenschaftlichen Untersuchung stehen die Intentionen und Interessen der historischen Akteure, deren argumentative Nutzung der Kontakte, die Dramaturgie und narrative Struktur ihrer Kommunikationsstrategien, die medialen Repräsentationen und Inszenierungen sowie die diskursiv geschaff enen Produkte.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 82,00*
Päpstliche Herrschaft im Mittelalter
Stefan Weinfurter (Hg.)
Päpstliche Herrschaft im Mittelalter
Funktionsweisen – Strategien – Darstellungsformen
Reihe: Mittelalter-Forschungen, Band 38

Die Herrschaft des Papstes hat sich im Mittelalter auf vielfältige Weise ausgeformt. Sie beruhte nicht nur auf der Idee des Vorrangs, den der Bischof von Rom als Nachfolger des Apostels Petrus beanspruchte, sondern auch auf einer Reihe von Strategien, symbolhaften Zeichen und Handlungen, bestimmten Kommunikations- und Organisationsformen sowie einem Arsenal an Repräsentationsmöglichkeiten, und ebenso zählte die konkrete weltliche Herrschaft über das Patrimonium Petri hinzu.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 49,00*
Reichsversammlungen im Spätmittelalter
Julia Dücker
Reichsversammlungen im Spätmittelalter
Politische Willensbildung in Polen, Ungarn und Deutschland
Reihe: Mittelalter-Forschungen, Band 37

Die Ausformung politischer Versammlungen prägte die Geschichte und Entwicklung zahlreicher europäischer Reiche im Spätmittelalter. Im 15. Jahrhundert etablierten sich Zusammenkünfte, bei denen der Herrscher und die Mitglieder der politischen Gemeinschaft des Reichs über dessen Angelegenheiten entschieden. Sie waren Foren der Präsentation politischer Ansprüche, des Austrags von Konfl ikten und der politischen Willensbildung.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 49,00*
Politische Interaktion in der italienischen Stadtkommune (11.–14. Jahrhundert)
Christoph Dartmann
Politische Interaktion in der italienischen Stadtkommune (11.–14. Jahrhundert)
Reihe: Mittelalter-Forschungen, Band 36

Die Studie zeichnet ein neues Bild von der politischen Kultur der italienischen Städte des Mittelalters. Im Nebeneinander von scheinbar moderner Regierungspraxis und mittelalterlichen Gepflogenheiten öffentlicher Kommunikation erweisen sich die Stadtkommunen als Laboratorium politischen Agierens in der europäischen Vormoderne.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 52,00*
Der Weg zur Krone
Andreas Büttner
Der Weg zur Krone
Rituale der Herrschererhebung im spätmittelalterlichen Reich
Reihe: Mittelalter-Forschungen, Band 35

Die Rituale der Herrschererhebung waren das gesamte Mittelalter über von entscheidender Bedeutung: Durch sie wurde ein Adeliger in einen König verwandelt. Die einzelnen Elemente dieser Kette von rituellen Handlungen unterlagen einem kontinuierlichen Wandel, der auf dahinterliegende, sich verändernde Ordnungsvorstellungen schließen lässt.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 89,00*
Das Lehnswesen im Hochmittelalter
Jürgen Dendorfer / Roman Deutinger (Hg.)
Das Lehnswesen im Hochmittelalter
Forschungskonstrukte – Quellenbefunde – Deutungsrelevanz
Reihe: Mittelalter-Forschungen, Band 34

Im Lauf des 12. Jahrhunderts hat das Lehnswesen seinen Charakter fundamental verändert: Ein lockeres Bündel von Rechtsgewohnheiten entwickelte sich zu einem komplexen Ordnungssystem. Der Band untersucht diesen Prozess erstmals auf breiter empirischer Grundlage für das Heilige Römische Reich im Hochmittelalter.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 54,00*
Der jüdische Gelehrte im Mittelalter
Simone Haeberli
Der jüdische Gelehrte im Mittelalter
Christliche Imaginationen zwischen Idealisierung und Dämonisierung
Reihe: Mittelalter-Forschungen, Band 32

Die Wahrnehmung jüdischer Gelehrter oszilliert im christlichen Mittelalter zwischen Extremen: Den einen galten gelehrte Juden als wahre Instanzen der Weisheit, andere betrachteten sie als Schwarzmagier und Teufelsdiener.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 52,00*
Der gerichtliche Zweikampf: Gottesurteil – Wettstreit – Ehrensache
Sarah Neumann
Der gerichtliche Zweikampf: Gottesurteil – Wettstreit – Ehrensache
Reihe: Mittelalter-Forschungen, Band 31

Dass eine gewaltsame Auseinandersetzung Mann gegen Mann dem Recht oder gar der Gerechtigkeit zum Sieg verhilft, ist nach heutigen Maßstäben ausgeschlossen. Anders hingegen im Mittelalter: Über Jahrhunderte konnte hier das sog. duellum seinen Platz im Recht behaupten und sich überdies als erzählerisches Sujet etablieren.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 49,00*
Im Dienste ihrer Stadt
Klara Hübner
Im Dienste ihrer Stadt
Boten- und Nachrichtenorganisationen in den schweizerisch-oberdeutschen Städten des Späten Mittelalters
Reihe: Mittelalter-Forschungen, Band 30

Obrigkeitliche Nachrichtenübermittlung der Vormoderne wird auch heute noch vor allem mit rationalisierten Postdiensten gleichgesetzt. Frühere Formen der Informationsverbreitung werden dabei trotz ihres Fortbestehens oft übersehen. Dazu gehört insbesondere das je spezifische Botenwesen spätmittelalterlicher Städte.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 54,00*
Titel: 21 bis 30
von insgesamt 40
Seiten:
<<<   1  2  3  4  >>> 
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Die Jahreszeiten
unseres Lebens
Lebe gut bei Facebook
Jan Thorbecke Verlag
Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-199
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum