Jan Thorbecke Verlag Lebensart im Jan Thorbecke Verlag Geschichte im Jan Thorbecke Verlag Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
Buch der Woche
Diözesanmusem Rottenburg (Hg.)
Conceptio per aurem. Hören über Grenzen
Diözesanmusem Rottenburg (Hg.): Conceptio per aurem. Hören über Grenzen
Maria empfängt die Worte des Engels über das Ohr. Sie ist ganz Ohr. Sie wendet sich dem zu, was die Wirklichkeit überschreitet. Sie hört über die Grenzen des Realen hinweg. Es ist ein Hören über Grenzen, eine Conceptio per aurem.

Auf Initiative des Diözesanmuseums Rottenburg entstand 2017–2018 eine CD, deren Aufnahmen dazu einladen, dem Geheimnis der Menschwerdung Gottes nachzusinnen. weiterlesen...
eBooks bei Thorbecke
eBooks
Auszeichnungen
Der Marburger Mikrobiologe Tobias Erb wird für seine bahnbrechenden Arbeiten zur Synthetischen Biologie mit dem VAAM-Forschungspreis 2017
geehrt.

Außerdem geht der
Heinz Maier-Leibnitz-Preis, wichtigster Preis für den wissenschaftlichen Nachwuchs in Deutschland, dieses Jahr u.a. an Philipp Kanske, Neurowissenschaft, Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften, Leipzig.

Wir gratulieren unseren Autoren!

Tobias Erb und Philipp Kanske sind Mitglieder der Jungen Akademie der Wissenschaften; mit ihr zusammen entsteht auch für 2018 wieder der Thorbecke Wissenschaftskalender »Historische Kalender – Aktuelle Forschung 2018«

Historische Kalender – Aktuelle Forschung 2018
Infobriefe
Unsere Infobriefe Lebensart und Geschichte informieren Sie rund 4-6 mal jährlich über unsere Neuerscheinungen. Wählen Sie hier Ihre Themenbereiche aus.

Mittelalter

 
Titel: 1 bis 10
von insgesamt 31
Seiten:
 1  2  3  4  >>> 
Cover Name Preis
Die Eroberung Jerusalems im Jahre 1099
Guy Lobrichon
Die Eroberung Jerusalems im Jahre 1099

Im Jahre 1999 jährt sich das Ereignis, das am Ende des Ersten Kreuzzugs stand- die Eroberung Jerusalems. Guy Lobrichon, ein ausgewiesener Kenner der Geschichte des Hochmittelalters, hat einen prachtvoll illustrierten Bildband vorgelegt, in dem er die Geschichte des Ersten Kreuzzugs wiederaufleben lässt.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 16,80*
Die Wettiner
Jörg Rogge
Die Wettiner
Aufstieg einer Dynastie im Mittelalter

Zu den wichtigsten Herrscherdynastien der deutschen Geschichte zählen zweifellos die Wettiner, deren Familie am Beginn der Länder Thüringen und Sachsen steht. Aus kleinen Anfängen stieg die Familie im Mittelalter bis zur Kurfürstenwürde auf. Von der Forschung lange vernachlässigt, wurde der Aufstieg der Wettiner nun erstmals umfassend erforscht.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 16,90*
Stauferstudien
Odilo Engels (Hg.)
Stauferstudien
Beiträge zur Geschichte der Staufer im 12. Jahrhundert

Seit über zwei Jahrzehnten widmet sich Odilo Engels mit besonderem wissenschaftlichem Engagement der Geschichte der Staufer.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 19,80*
Kalender »Ulrich von Richental, Chronik des Konstanzer Konzils«
Kalender »Ulrich von Richental, Chronik des Konstanzer Konzils«

Die Ereignisse des Konstanzer Konzils von 1414-1418 werden in der »Chronik des Ulrich Richental« anschaulich geschildert und mit über 100 Zeichnungen detailreich illustriert. Als Zeitzeuge hatte Ulrich die Kirchenversammlung hautnah miterlebt und legte seine Eindrücke in einem umfassenden Werk nieder.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 25,00*
Der Herzog in Lotharingien im 10. Jahrhundert
Rüdiger E. Barth
Der Herzog in Lotharingien im 10. Jahrhundert

Der Verfasser untersucht in seiner breit angelegten Studie, über welche qualitativen, und ihre Herrschaft legitimierenden Befugnisse die Führungspersönlichkeiten Lotharingiens im 10. Jahrhundert verfügten. Ferner analysiert er, inwieweit ihre hoheitlichen Machtkomplexe expandierten, sich verringerten oder geographisch verlagerten.
Im Zentrum der Untersuchungen stehen Reginar I. (850—915), Enkel Kaiser Lothars I. und Urenkel Ludwigs des Frommen, Giselbert (II.) (890—939), Sohn Reginars, Otto von Verdun (t 944) und Konrad der Rote (†955).

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 24,54*
Der Straßburger Bistumsstreit 1393/94
Dorothea M. Schaller-Hauber
Der Straßburger Bistumsstreit 1393/94
Ein Beispiel zum Bischofswahlrecht des Domkapitels im Spätmittelalter

Stichwort: Wer wählt den Bischof? Am Beispiel der Auseinandersetzungen um die Besetzung des Straßburger Bischofssitzes im Spätmittelalter wird detailliert untersucht, wer neben dem Domkapitel auf die Besetzung Einfluss zu nehmen versuchte. Dabei werden das Beziehungsgeflecht des Domkapitels sowie die

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 24,90*
Handschriften des Mittelalters
Mathias Kluge (Hg.)
Handschriften des Mittelalters
Grundwissen Kodikologie und Paläographie

Das Mittelalter brachte Europa die Verwendung des Papiers, die Grundformen der heute gebräuchlichen Schriftarten und der meisten Satzzeichen, wesentliche Elemente des Formats und Layouts von Texten und nicht zuletzt eine neue Qualität des bebilderten Textes – und legte damit das Fundament für die Medienkultur der Gegenwart.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 24,99*
Das Konstanzer Konzil
Thomas Martin Buck / Herbert Kraume
Das Konstanzer Konzil
Kirchenpolitik – Weltgeschehen – Alltagsleben

Das Konstanzer Konzil (1414-1418) zählt zu den bedeutendsten Konzilien der Kirchengeschichte. Es war nicht nur das erste Konzil auf deutschem Boden, sondern auch das einzige, dem es mit der Wahl Martins V. erfolgreich gelang, eine Kirchenspaltung zu beenden.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 26,99*
Die Schlacht auf dem Lechfeld
Charles Bowlus
Die Schlacht auf dem Lechfeld
mit einem Vorwort von Stefan Weinfurter

Die Schlacht auf dem Lechfeld im August 955 ist in Deutschland eine Legende: Otto der Große besiegte die ungarischen Reiterhorden vernichtend und beendete ihre Beutezüge. Otto erreichte so eine entscheidende Konsolidierung seiner Herrschaft. Doch die ungarischen Reiterkrieger hätten sich selbst nach einer solchen Niederlage neu ordnen und ihre Raubzüge wieder aufnehmen können; warum dies nicht geschah, ist bisher ungeklärt.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 26,99*
Erinnerungsorte - Erinnerungsbrüche
Frank Meier / Ralf Schneider (Hg.)
Erinnerungsorte - Erinnerungsbrüche
Mittelalterliche Orte, die Geschichte mach(t)en

Hat Benedikt von Nursia wirklich gelebt? Fiel der Kaiser vor dem Papst auf die Knie? Die Existenz von Personen und die Realität von Ereignissen wurde und wird von der Mittelalterforschung immer wieder in Zweifel gezogen. Was bleibt uns vom Mittelalter?

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 26,99*
Titel: 1 bis 10
von insgesamt 31
Seiten:
 1  2  3  4  >>> 
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Ein federleichtes
FRÜHLINGSVERSPRECHEN
Lebe gut bei Facebook
Jan Thorbecke Verlag
Ein Unternehmen der Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-199
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum