Jan Thorbecke Verlag Lebensart im Jan Thorbecke Verlag Geschichte im Jan Thorbecke Verlag Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
Buch der Woche
Kat Mead
Big Salads
Sättigende Salate aus einer Schüssel
Kat Mead: Big Salads
Gemeinsam mit Familie und Freunden am großen Tisch Platz nehmen, bis in die Nacht hinein reden und dabei zusammen essen und genießen. Das ist gelebte Gastfreundschaft und steht im Mittelpunkt von Kat Meads erstem eigenen Kochbuch. weiterlesen...
eBooks bei Thorbecke
eBooks
Infobriefe
Unsere Infobriefe Lebensart und Geschichte informieren Sie rund 4-6 mal jährlich über unsere Neuerscheinungen. Wählen Sie hier Ihre Themenbereiche aus.
Jutta Schlick - König, Fürsten und Reich 1056–1159. Herrschaftsverständnis im Wandel
Download des Covers in verschiedenen Auflösungen
Dieser Titel ist vergriffen.
keine Nachauflage!
€ 39,80*
inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versandkosten
2001
Format 17 x 24 cm
220 Seiten
Hardcover mit Schutzumschlag
mit 4 Abbildungen
ISBN: 978-3-7995-4258-6
Jutta Schlick

König, Fürsten und Reich 1056–1159. Herrschaftsverständnis im Wandel

Reihe: Mittelalter-Forschungen, Band 7
Das Jahrhundert zwischen dem Regierungsantritt Heinrichs IV. (1056) und dem Friedrich Barbarossas (1152) ist eine der großen Umbruchzeiten des Mittelalters. Der siebte Band aus der Reihe »Mittelalter-Forschungen« beleuchtet diese Epoche vornehmlich aus der Perspektive der Fürsten – ihre Stellung, ihr Wirken, ihre Vorstellungen von Reich und Königtum stehen im Zentrum der Untersuchung. Bei Königswahlen und Hoftagen wird ihr Einfluß deutlich, in übergreifenden, zukunftsweisenden Ideen ebenso wie in der konkreten Interaktion mit dem Herrscher. Im Laufe des hier betrachteten Zeitraums entwickeln sich die Großen immer mehr zu Teilhabern der Herrschaft, die einen eigenen Anspruch auf die Verantwortung für das Reich – auch gegen den König – erheben. Wie es ihnen gelingt, ihre Stellung zu institutionalisieren, zeichnet die vorliegende Arbeit nach. Doch auch von der anderen Seite her wird die Position der Fürsten untersucht: Wie gelang es dem König, sie in sein Herrschaftskonzept einzubinden? Vermochte er ihren Anspruch auf Teilhabe am Reich zu akzeptieren und zu integrieren? Und wie gestaltete sich die »konsensuale Herrschaft« konkret? Schnell wird deutlich, daß für das »Funktionieren« des Reichs ein Grundkonsens unerläßlich war, eine gemeinsame Idee, die tragfähig genug war, die unterschiedlichen Einzelinteressen hinter dem gemeinsamen Wohl zurücktreten zu lassen. Doch auch eine solche »Leitidee« durfte nicht stagnieren, sie mußte sich dem Wandel der Zeit, dem Wandel der Vorstellungen anpassen. Lag der Grundkonsens daher zu Be-ginn des 12. Jahrhunderts im Bemühen um die Eintracht von Kirche und Reich – gleichsam als Antwort auf die Auseinandersetzungen der Salierzeit –, so trat unter den Staufern der Gedanke des honor imperii allmählich an diese Stelle. Die Entwicklung der beiden »Leitmotive« und insbesondere die Phase ihres Übergangs gilt es also zu verfolgen, will man die Formen der Herrschaft mit Inhalt füllen.
Schlagwörter für dieses Produkt:
KönigtumHerrschaftReichspolitik
Kunden kauften mit diesem Titel auch:
Andreas Büttner:
Andreas Büttner
Der Weg zur Krone
Rituale der Herrschererhebung im spätmittelalterlichen Reich
Stefan Burkhardt:
Stefan Burkhardt
Mit Stab und Schwert
Bilder, Träger und Funktionen erzbischöflicher Herrschaft zur Zeit Kaiser Friedrich Barbarossas
Die Erzbistümer Köln und Mainz im Vergleich
Thorsten Huthwelker:
Thorsten Huthwelker
Die Darstellung des Rangs in Wappen und Wappenrollen des späten Mittelalters
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Die Jahreszeiten
unseres Lebens
Lebe gut bei Facebook
Jan Thorbecke Verlag
Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-199
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum