Jan Thorbecke Verlag Lebensart im Jan Thorbecke Verlag Geschichte im Jan Thorbecke Verlag Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
Auszeichnungen
Friedrich-Ebert-Preis für die beste Dissertation oder Habilitation

Dr. phil. Janosch Pastewka
Koalitionen statt Klassenkampf
Der sächsische Landtag in der Weimarer Republik 1918–1933
Reihe: Studien und Schriften zur Geschichte der Sächsischen Landtage, Band 3

Der sächsische Landtag in der Weimarer Republik war weit mehr als eine Bühne für den Klassenkampf oder die gescheiterte Vorgeschichte des Nationalsozialismus. Im Landesparlament, dem zentralen Ort für öffentliche Debatten, gelang es, Gemeinsinn zu stiften, bis die parlamentarische Ordnung in den 1930er Jahren zunehmend erodierte.

Lesen Sie hier weitere Informationen ...
Buch der Woche
Bodensee Magazin 2019
Die besten Seiten für traumhafte Ferien
Bodensee Magazin 2019
Mit über 250 Seiten geballter Information und faszinierenden Bildern ist das BODENSEE MAGAZIN unverzichtbar für die Ferienplanung und anregender Begleiter für einen erlebnisreichen Aufenthalt am Bodensee. Dieses Heft führt Sie rund um den See und zeigt die schönsten Orte, Landschaften, Städte und Ausflugsziele. weiterlesen...
eBooks bei Thorbecke
eBooks
Veranstaltungen
Unsere nächsten Autoren-Veranstaltungen auf einen Blick:
Roland Weis
02.05.2019 in Titisee-Neustadt
Infobriefe
Unsere Infobriefe Lebensart und Geschichte informieren Sie rund 4-6 mal jährlich über unsere Neuerscheinungen. Wählen Sie hier Ihre Themenbereiche aus.
<<< Titel 4 von 9 in der Kategorie
»Quellen und Forschungen zum Recht im Mittelalter«
>>>
Martina Stratmann - Hinkmar von Reims als Verwalter von Bistum und Kirchenprovinz
Download des Covers in verschiedenen Auflösungen
lieferbar
€ 39,88*
inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versandkosten
  x 
1991
Format 17 x 24 cm
98 Seiten
Leinenband mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-7995-6086-3
Martina Stratmann

Hinkmar von Reims als Verwalter von Bistum und Kirchenprovinz

Reihe: Quellen und Forschungen zum Recht im Mittelalter, Band 6
Die Schriften und Briefe des Reimser Erzbischofs Hinkmar (845–882) sind so zahlreich überliefert wie von keinem anderen Kirchenmann des 9. Jahrhunderts; hinzu kommen detaillierte Informationen über seine Korrespondenz in der Kirchengeschichte Flodoards von Reims. Aufgrund dieser günstigen Quellenlage ist es möglich, Hinkmars Verwaltungspraxis als Bischof und Erzbischof zu untersuchen, bei der sich – erstaunlich früh – bereits vielfach schriftliche Verwaltungsgrundlagen erkennen lassen. Hinkmars wiederholt auch anderen Bischöfen mitgeteiltes Bischofsideal sowie dessen konkrete Umsetzung, das heißt seine Verdienste um das Reimser Bistum, sind weitere Aspekte der Untersuchung.
Kunden kauften mit diesem Titel auch:
Günter Hägele:
Günter Hägele
Das Paenitentiale Vallicellianum I.
Ein oberitalienischer Zweig der frühmittelalterlichen kontinentalen Bußbücher. Überlieferung, Verbreitung und Quellen
Robert Kretzschmar:
Robert Kretzschmar
Alger von Lüttichs Traktat »De misericordia et iustitia«
Ein kanonistischer Konkordanzversuch aus der Zeit des Investiturstreits
Hubert Mordek (Hg.):
Hubert Mordek (Hg.)
Überlieferung und Geltung normativer Texte des frühen und hohen Mittelalters
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Die Jahreszeiten
unseres Lebens
Lebe gut bei Facebook
Jan Thorbecke Verlag
Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-199
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum