Jan Thorbecke Verlag Lebensart im Jan Thorbecke Verlag Geschichte im Jan Thorbecke Verlag Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
Buch der Woche
Hans Rudolf Sennhauser / Hans Rudolf Courvoisier
Das Basler Münster
Die frühen Kathedralen und der Heinrichsdom. Ausgrabungen 1966, 1973/74
Hans Rudolf Sennhauser / Hans Rudolf Courvoisier: Das Basler Münster
In dem reich bebilderten Band werden die Aussenkrypta sowie die Baubefunde der Basler Münstergrabungen 1966 und 1973/74 in ihrem Zusammenhang dargestellt. Dabei erschliessen sich Gestalt und Baugeschichte der Kathedrale Bischof Haitos (753–836), und das Heinrichsmünster als Dom Bischof Adalberos II. († 1025) kann zeichnerisch rekonstruiert werden; fassbar wird auch ein vorkarolingisches Münster. weiterlesen...
eBooks bei Thorbecke
eBooks
Auszeichnungen
Der Marburger Mikrobiologe Tobias Erb wird für seine bahnbrechenden Arbeiten zur Synthetischen Biologie mit dem VAAM-Forschungspreis 2017
geehrt.

Außerdem geht der
Heinz Maier-Leibnitz-Preis, wichtigster Preis für den wissenschaftlichen Nachwuchs in Deutschland, dieses Jahr u.a. an Philipp Kanske, Neurowissenschaft, Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften, Leipzig.

Wir gratulieren unseren Autoren!

Tobias Erb und Philipp Kanske sind Mitglieder der Jungen Akademie der Wissenschaften; mit ihr zusammen entsteht auch für 2018 wieder der Thorbecke Wissenschaftskalender »Historische Kalender – Aktuelle Forschung 2018«

Historische Kalender – Aktuelle Forschung 2018
Veranstaltungen
Unsere nächsten Autoren-Veranstaltungen auf einen Blick:
Lynn Hoefer
23.11.2018 in Stuttgart
Sigrid Hirbodian
27.11.2018 in Stuttgart
Infobriefe
Unsere Infobriefe Lebensart und Geschichte informieren Sie rund 4-6 mal jährlich über unsere Neuerscheinungen. Wählen Sie hier Ihre Themenbereiche aus.

Landesgeschichte - Einzeltitel

 
Titel: 1 bis 10
von insgesamt 50
Seiten:
 1  2  3  4  5  >>> 
Cover Name Preis
»Unsere Residenzstadt«
»Unsere Residenzstadt«
Rastatt zwischen 1705 und 1771
Redaktion Iris Baumgärtner, Wolfgang Reiß und Markus Zapf

Ein Jahrhundert der Kriege und Zerstörungen lag hinter dem Land, als Markgraf Ludwig Wilhelm von Baden ab 1700 Rastatt als seine neue, auf dem Reißbrett entworfene Residenz in Rastatt erbauen lässt. Das vorliegende Buch dokumentiert den Ausbau der ersten Planstadt am Oberrhein anhand zahlreicher, farbig abgebildeter Stadtpläne und thematisiert die herrschaftlichen Gebäude und den Modellhausbau der Bürger.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 10,00*
»Aus langem Festungsschlaf erwacht«
»Aus langem Festungsschlaf erwacht«
Die moderne Entwicklung Rastatts nach der Entfestigung 1890–1914
Redaktion Iris Baumgärtner und Wolfgang Reiß

Die Bundesfestung Rastatt fiel 1890 und die Stadt, deren urbane Entwicklung im 19 Jahrhundert stark eingeschränkt war, konnte sich nun der zivilen Nutzung öffnen und am allgemeinen Aufschwung am Oberrhein teilhaben. Elf Autoren beleuchten die Stadtentwicklung aus unterschiedlichen Perspektiven. Im Mittelpunkt steht dabei die wirtschaftliche und städtebauliche Entwicklung vor dem Ersten Weltkrieg.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 15,00*
Wahre Schätze - Kunstkammer
Katharina Küster-Heise / Ulrike Andres / Landesmuseum Württemberg
Wahre Schätze - Kunstkammer
Reihe: Wahre Schätze, Band 3

Die Kunst- und Wunderkammer der Herzöge von Württemberg in Stuttgart ist die älteste Kollektion des Landesmuseums Württemberg und bildet damit eines der Herzstücke der Sammlungen. Sie steht in der Tradition der mittelalterlichen Schatzkammern und zählt zu den größten europäischen Sammlungen dieser Art.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 9,90*
Wahre Schätze - Kelten
Thomas Hoppe / Katrin Ludwig / Christiane Benecke / Landesmuseum Württemberg
Wahre Schätze - Kelten
Prunkgräber und Machtzentren des 7. bis 5. Jahrhunderts vor Christus in Württemberg
Reihe: Wahre Schätze, Band 2

In Mitteleuropa entstanden ab etwa 600 v. Chr. befestigte Zentralorte, in deren Umfeld sich die gesellschaftliche Elite prunkvoll unter Grabhügeln bestatten ließ. Mit den bedeutenden Funden von der Heuneburg, der eindrucksvollen Statue des »Kriegers von Hirschlanden« und den einzigartigen Ensembles aus den »Fürstengräbern« von Eberdingen-Hochdorf und dem Kleinaspergle bergen die Sammlungen des Landesmuseums Württemberg faszinierende Zeugen einer Zeit, in der Südwestdeutschland mit der ersten Nennung der Keltoi an den Quellen der Donau ins Licht der Geschichte trat.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 9,90*
Wahre Schätze - Antike
Nina Willburger / Sabrina Feickert / Veronika Lobe / Landesmuseum Württemberg (Hg.)
Wahre Schätze - Antike
Reihe: Wahre Schätze, Band 1

Die Antikensammlung des Landesmuseums Württemberg umfasst hochkarätige Objekte aus der Kultur der Griechen, Etrusker und Römer, die von der Bronzezeit bis in die Spätantike den Mittelmeerraum maßgeblich prägten. Von Idolen der Frühzeit über griechische Vasen, hellenistische Skulpturen, etruskische Bronzearbeiten und filigranen Goldschmuck bis hin zu römischen Kaiserbildnissen und zierlichen Mumienporträts belegen die Exponate nicht nur Blüte und Reichtum der antiken Kulturen, sondern auch ihre Kontakte untereinander und einen regen Transfer von Ideen und Vorstellungen über eine Zeit von rund 3000 Jahren.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 9,90*
Universität Stuttgart
Universität Stuttgart
Innovation ist Tradition

Im 19. Jahrhundert als Polytechnikum gegründet, hat sich die Universität Stuttgart in 175 Jahren zu einem faszinierenden Kosmos der Wissenschaften entwickelt. Dieses Buch zeigt reich bebildert und verständlich das filigrane Zusammenspiel von Forschung, Lehre und Studium in allen Facetten.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 24,90*
Um seines Gewissens willen
Geschichtsverein der Diözese Rottenburg-Stuttgart (Hg.)
Um seines Gewissens willen
Bischof Joannes Baptista Sproll zum 60. Todestag

Seit 1931 äußerte sich Joannes Baptista Sproll, Bischof der Diözese Rottenburg-Stuttgart, in vielfältiger Form und öffentlich gegen den Nationalsozialismus. Den Parteioberen Württembergs wird er rasch unbequem.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 16,90*
Tuttlingen – Weltzentrum der Medizintechnik
Michael Ungethüm / Wolfgang Kramer
Tuttlingen – Weltzentrum der Medizintechnik
Innen- und Außen(an)sichten

»Nirgendwo gibt es so viele Firmen der Medizintechnik wie die Region um Tuttlingen. Zwischen 400 bis 500 sollen es sein, niemand kennt ihre genaue Zahl und ständig werden es mehr. Die Tuttlinger werden um dieses Alleinstellungsmerkmal vielfach beneidet...«

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 19,90*
Tuttlingen
Stadt Tuttlingen (Hg.)
Tuttlingen

Donau, Medizintechnik und die Ruine Honberg – dafür ist Tuttlingen bekannt. Doch die Stadt hat noch viele andere Seiten – von der weltweit einmaligen geologischen Besonderheit der Donauversickerung über lebendiges Brauchtum bis zu einer vielfältigen Kulturszene.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 19,90*
Stift Oberstenfeld
Hermann Ehmer
Stift Oberstenfeld

Das 1016 gegründete Stift Oberstenfeld war bestimmt für unverheiratete Frauen des Adels, die sich dem gottesdienstlichen Totengedächtnis widmeten. Durch Annahme des evangelischen Bekenntnisses und Anschluss an die Reichsritterschaft konnte es sich über die Reformation retten und wurde so ein Beispiel weiblicher Selbstbehauptung und der Verfassungswirklichkeit des Alten Reichs bis 1803.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 29,90*
Titel: 1 bis 10
von insgesamt 50
Seiten:
 1  2  3  4  5  >>> 
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Auch die dunkle Jahreszeit hat ihre lichten Seiten
Lebe gut bei Facebook
Jan Thorbecke Verlag
Ein Unternehmen der Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-199
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum