Jan Thorbecke Verlag Lebensart im Jan Thorbecke Verlag Geschichte im Jan Thorbecke Verlag Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
Auszeichnungen
Friedrich-Ebert-Preis für die beste Dissertation oder Habilitation

Dr. phil. Janosch Pastewka
Koalitionen statt Klassenkampf
Der sächsische Landtag in der Weimarer Republik 1918–1933
Reihe: Studien und Schriften zur Geschichte der Sächsischen Landtage, Band 3

Der sächsische Landtag in der Weimarer Republik war weit mehr als eine Bühne für den Klassenkampf oder die gescheiterte Vorgeschichte des Nationalsozialismus. Im Landesparlament, dem zentralen Ort für öffentliche Debatten, gelang es, Gemeinsinn zu stiften, bis die parlamentarische Ordnung in den 1930er Jahren zunehmend erodierte.

Lesen Sie hier weitere Informationen ...
Buch der Woche
Roland Weis
Burgen im Hochschwarzwald
Roland Weis: Burgen im Hochschwarzwald
Der Hochschwarzwald beherbergte in seiner Geschichte nahezu 40 Burgen und Festungen. Die meisten sind vom Erdboden verschwunden. Von einigen weiß man nur durch Sagen und Ortsüberlieferungen, andere sind in Flur- und Gewannnamen erhalten geblieben. Nur wenige begegnen uns heute noch als Ruinen. weiterlesen...
Veranstaltungen
Unsere nächsten Autoren-Veranstaltungen auf einen Blick:
Roland Weis
02.05.2019 in Titisee-Neustadt
Infobriefe
Unsere Infobriefe Lebensart und Geschichte informieren Sie rund 4-6 mal jährlich über unsere Neuerscheinungen. Wählen Sie hier Ihre Themenbereiche aus.
<<< Titel 30 von 30 in der Kategorie
»Mittelalter«
>>>
Charles Bowlus - Die Schlacht auf dem Lechfeld
Download des Covers in verschiedenen Auflösungen Leseprobe als PDF mit 65 kB einsehen
lieferbar
€ 26,99*
inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versandkosten
  x 
1. Auflage 2012
Format 13 x 21 cm
280 Seiten
Hardcover
mit Grafiken und Karten
ISBN: 978-3-7995-0765-3
auch als ebook erhältlich
Charles Bowlus

Die Schlacht auf dem Lechfeld

mit einem Vorwort von Stefan Weinfurter

Die Schlacht auf dem Lechfeld im August 955 ist in Deutschland eine Legende: Otto der Große besiegte die ungarischen Reiterhorden vernichtend und beendete ihre Beutezüge. Otto erreichte so eine entscheidende Konsolidierung seiner Herrschaft. Doch die ungarischen Reiterkrieger hätten sich selbst nach einer solchen Niederlage neu ordnen und ihre Raubzüge wieder aufnehmen können; warum dies nicht geschah, ist bisher ungeklärt. Dieses Buch gibt die erste befriedigende Erklärung, warum Ottos Sieg so entscheidend war.

In einer genauen Analyse der oft widersprüchlichen Quellen rekonstruiert der Autor die Schlacht in ihren einzelnen Phasen. Dabei geht er auch auf den historischen Hintergrund, die administrativen und militärischen Reformen im deutschfränkischen Reich sowie die Stärken und Schwächen der nomadischen Kriegsführung ein. Wegweisend ist seine Einführung in die Umweltfaktoren, die nicht nur das Nomadenleben in Europa begrenzten, sondern auch lokal den Ausgang der Schlacht beeinflussten.
Ein deutscher Mythos historisch untersucht
Geschichte anschaulich: Bogentechnik, Geländebeschaffenheit und Logistik erklären und ergänzen die Überlieferung
Der entscheidende Fortschritt in der Lechfeldforschung
Kunden kauften mit diesem Titel auch:
Guy Lobrichon:
Guy Lobrichon
Die Eroberung Jerusalems im Jahre 1099
Gerrit Jasper Schenk:
Gerrit J. Schenk (Hg.)
Katastrophen
Vom Untergang Pompejis bis zum Klimawandel
Götz Adriani / Andreas Schmauder:
Götz Adriani / Andreas Schmauder
1514: Macht – Gewalt – Freiheit
Der Vertrag zu Tübingen in Zeiten des Umbruchs
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Die Jahreszeiten
unseres Lebens
Lebe gut bei Facebook
Jan Thorbecke Verlag
Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-199
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum