Jan Thorbecke Verlag Lebensart im Jan Thorbecke Verlag Geschichte im Jan Thorbecke Verlag Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
Auszeichnungen
Friedrich-Ebert-Preis für die beste Dissertation oder Habilitation

Dr. phil. Janosch Pastewka
Koalitionen statt Klassenkampf
Der sächsische Landtag in der Weimarer Republik 1918–1933
Reihe: Studien und Schriften zur Geschichte der Sächsischen Landtage, Band 3

Der sächsische Landtag in der Weimarer Republik war weit mehr als eine Bühne für den Klassenkampf oder die gescheiterte Vorgeschichte des Nationalsozialismus. Im Landesparlament, dem zentralen Ort für öffentliche Debatten, gelang es, Gemeinsinn zu stiften, bis die parlamentarische Ordnung in den 1930er Jahren zunehmend erodierte.

Lesen Sie hier weitere Informationen ...
Buch der Woche
Felix Reuße für die Städtischen Museen Freiburg, Augustinermuseum (Hg.)
Blauer Himmel über Baden
Ortsansichten des 19. Jahrhunderts von Johann Martin Morat
Felix Reuße für die Städtischen Museen Freiburg, Augustinermuseum (Hg.): Blauer Himmel über Baden
Der in Stühlingen geborene Johann Martin Morat (1805–1867) gilt als der »südbadische Merian der Biedermeierzeit«. Von 1825 bis 1865 hat er um die 90 Orte in farbigen Gouachen festgehalten. Dafür war er im Breisgau, im Markgräflerland, im Schwarzwald, am Hochrhein und am Bodensee sowie in der angrenzenden Schweiz unterwegs. weiterlesen...
eBooks bei Thorbecke
eBooks
Infobriefe
Unsere Infobriefe Lebensart und Geschichte informieren Sie rund 4-6 mal jährlich über unsere Neuerscheinungen. Wählen Sie hier Ihre Themenbereiche aus.

Beihefte der Francia - Herausgegeben vom Deutschen Historischen Institut Paris

 
Titel: 11 bis 20
von insgesamt 72
Seiten:
<<<   1  2  3  4  5  6  7  8  >>> 
Cover Name Preis
Augsbourg à la fin du Moyen Âge
Dominique Adrian
Augsbourg à la fin du Moyen Âge
la politique et l’espace
Reihe: Beihefte der Francia, Band 76
Herausgegeben vom Deutschen Historischen Institut Paris

La politique: des idées, des hommes, des espaces, des passions. Est-il pertinent d’utiliser un concept si contemporain pour le Moyen Âge? Si cela est mieux accepté aujourd’hui, c’est souvent pour ce qui concerne l’État, donc l’Empire et les puissances territoriales.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 64,00*
Ohne Furcht und Tadel – Für König und Vaterland
Martin Wrede
Ohne Furcht und Tadel – Für König und Vaterland
Frühneuzeitlicher Hochadel zwischen Familienehre, Ritterideal und Fürstendienst
Reihe: Beihefte der Francia, Band 75
Herausgegeben vom Deutschen Historischen Institut Paris

Adel war (und ist) perdefinitionem ein Stand »mit Vergangenheit«. Er definiert sich durch Ahnen, Vorbilder und Vorgänger. Dabei war freilich diese Vergangenheit beständig Gegenstand von Interpretation und Instrumentalisierung.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 64,00*
Die Belagerung des Thrones
Die Belagerung des Thrones
Machtstrukturen und Karrieremechanismen am Hof von Frankreich 1661-1789
Reihe: Beihefte der Francia, Band 74
Herausgegeben vom Deutschen Historischen Institut Paris

Diese erste systematische Untersuchung des gesamten höheren Hofpersonals von Versailles widerlegt die Idee einer Entmachtung des Adels durch den König.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 69,00*
La cour de Bourgogne et l’Europe
Werner Paravicini
La cour de Bourgogne et l’Europe
Le rayonnement et les limites d’un modèle culturel
Reihe: Beihefte der Francia, Band 73
Herausgegeben vom Deutschen Historischen Institut Paris

Kultur und Kunst des burgundischen Hofes gelten als Modell für ritterlichadeliges Leben unter dem Ancien Régime. Historische Wahrheit oder »idée reçue«? Um dieser Frage nachzugehen, haben sich in Paris im Jahr 2007 Burgund-Spezialisten aus neun Ländern zu einem internationalen Kolloquium zusammengefunden. Der vorliegende Band vereint die Ergebnisse dieser Tagung.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 88,00*
Garde et protection
Rainer Babel
Garde et protection
Der Königsschutz in der französischen Außenpolitik vom 15. bis zum 17. Jahrhundert
Reihe: Beihefte der Francia, Band 72
Herausgegeben vom Deutschen Historischen Institut Paris

Die Studie untersucht die Schutzpolitik der französischen Könige gegenüber grenznahen Reichsständen, aber auch gegenüber italienischen Stadtstaaten und Fürstentümern zwischen Spätmittelalter und Früher Neuzeit im Kontext ihrer antikaiserlichen Politik.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 56,00*
L’exaltation de Trèves
Klaus Krönert
L’exaltation de Trèves
Écriture hagiographique et passé historique de la métropole mosellane (VIIIe – XIe siècle)
Reihe: Beihefte der Francia, Band 70
Herausgegeben vom Deutschen Historischen Institut Paris

Ab dem 10. Jh. lässt sich ein erstaunlicher Aufschwung hagiographischer Tätigkeit in der Moselmetropole feststellen. Die meisten dieser Schriften sind den Trierer Bischöfen der ersten vier christlichen Jahrhunderte gewidmet. Die Konzentration auf die Heiligen der frühen Glanzzeit der Stadt zwang die Hagiographen, im weitgehend quellenleeren Raum ein neues Bild ihrer Helden zu konstruieren.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 64,00*
L’hagiographie bretonne du Haut Moyen Âge
Joseph-Claude Poulin
L’hagiographie bretonne du Haut Moyen Âge
Répertoire raisonné
Reihe: Beihefte der Francia, Band 69
Herausgegeben vom Deutschen Historischen Institut Paris

Eine ausführliche methodische Präsentation der schriftlichen Dokumentation über 15 Heilige der Bretagne, zu welchen Akten (Lebensbeschreibungen etc.) aus der Zeit vor dem Jahr 1000 erhalten sind; 30 weitere Heilige, deren Hagiografie aus der Zeit nach 1000 stammt, werden in kürzerer Form behandelt.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 69,00*
Raymond Aron und Deutschland
Matthias Oppermann
Raymond Aron und Deutschland
Die Verteidigung der Freiheit und das Problem des Totalitarismus
Reihe: Beihefte der Francia, Band 68
Herausgegeben vom Deutschen Historischen Institut Paris

Der französische Soziologe und Philosoph Raymond Aron gehört zu den bedeutendsten liberalen politischen Denkern des 20. Jahrhunderts. Durch die Beschäftigung mit Deutschland und dem Nationalsozialismus fand er in den dreißiger Jahren zum Thema seines Lebens, zu der Frage, wie die Freiheit in einem »Jahrhundert der Tyranneien« zu verteidigen war.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 69,00*
Der verwaltete Raub
Martin Jungius
Der verwaltete Raub
Die »Arisierung« der Wirtschaft in Frankreich 1940-1944
Reihe: Beihefte der Francia, Band 67
Herausgegeben vom Deutschen Historischen Institut Paris

Das im Frühjahr 2008 vom Deutschen Historischen Institut Paris herausgegebene und bei Thorbecke erschienene Werk von Martin Jungius »Der verwaltete Raub. Die Arisierung der Wirtschaft in Frankreich in den Jahren 1940 bis 1944« wird in diesem Jahr mit dem Prix Guillaume-Fichet/Octave-Simon ausgezeichnet. Der mit rund 5000 Euro dotierte Preis würdigt Forschungsarbeiten oder Publikationen, die sich mit deutscher und französischer Geschichte in der Zeit von 1933 bis 1963 auseinandersetzen. Der Preis wird Dr. Jungius am 30. Oktober 2008 im Rahmen der Feiern aus Anlaß des 50-jährigen Jubiläums des Deutschen Historischen Instituts in der Deutschen Botschaft in Paris verliehen. Das Preisgeld soll der Finanzierung einer Übersetzung der Studie ins Französische dienen.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 64,00*
Miracles, Vies et réécritures dans l’Occident médiéval
Monique Goullet / Martin Heinzelmann (Hg.)
Miracles, Vies et réécritures dans l’Occident médiéval
Reihe: Beihefte der Francia, Band 65
Herausgegeben vom Deutschen Historischen Institut Paris

Die stark in die Sozialgeschichte eingebundenen Mirakelberichte berühren Wissensgebiete wie Geschichte, Theologie, Recht, Psychologie, Soziologie, Literatur und Kunstgeschichte. Gleich den Heiligenleben wurden die Mirakelberichte immer wieder neu geschrieben. Der vorliegende Band untersucht diesen Prozeß wie auch dessen geistes- und sozialgeschichtliche Bedeutung.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 69,00*
Titel: 11 bis 20
von insgesamt 72
Seiten:
<<<   1  2  3  4  5  6  7  8  >>> 
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Die Jahreszeiten
unseres Lebens
Lebe gut bei Facebook
Jan Thorbecke Verlag
Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-199
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum