Jan Thorbecke Verlag Lebensart im Jan Thorbecke Verlag Geschichte im Jan Thorbecke Verlag Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
Deutscher Gartenbuchpreis 2017

Deutscher Gartenbuchpreis 2017
2. Platz in der Kategorie »Bestes Buch zur Gartenprosa & Lyrik«
Ute Studer
Honigbiene küsst Storchschnabel
Neue Geschichten aus dem Alltag einer Gärtnerin


Ute Studer bei der Preisverleihung

eBooks bei Thorbecke
eBooks
Buch der Woche
Ich wünsche mir ein Schaukelpferd
Die schönsten Weihnachtsgedichte- und geschichten
Ich wünsche mir ein Schaukelpferd
Weihnachten ist das schönste Fest im Jahr. Köstlicher Plätzchenduft dringt aus dem Ofen, es riecht nach Orangen, Zimt und Tannennadeln und am Weihnachtsbaum funkeln bunte Kugeln und Lichter. Kein Wunder, dass viele Dichterinnen und Dichter den ganz besonderen Zauber der Advents- und Weihnachtszeit in ihren Gedichten und Geschichten festgehalten haben. weiterlesen...
Infobriefe
Unsere Infobriefe Lebensart und Geschichte informieren Sie rund 4-6 mal jährlich über unsere Neuerscheinungen. Wählen Sie hier Ihre Themenbereiche aus.
Verena Epp im Jan Thorbecke Verlag
Biographie von Verena Epp
Prof. Dr. Verena Epp wurde mit einer Arbeit zu Fulcher von Chartres promoviert. Ihre Habilitation erfolgte 1997 zum Thema »Amicitia – Studien zu personalen, sozialen, politischen und geistlichen Beziehungen im frühen Mittelalter«. Nach einer Hochschuldozentur in Düsseldorf und verschiedenen Lehrstuhlvertretungen ist sie seit dem Jahr 2000 den Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte und geschichtliche Landeskunde an der Philipps-Universität Marburg inne. Ihre Arbeitsgebiete umfassen u.a. folgende Bereiche: Entstehung Europas im frühen Mittelalter – Arbeitsvorstellungen im Mittelalter – Geschichte und Theorie der Geschichtsschreibung – Herkunft, Funktion und Wirkung politischer Berater im Mittelalter – Kreuzzüge – Politische und Gesellschaftliche Theorien im Mittelalter.
Alle Titel von Verena Epp im Jan Thorbecke Verlag
Titel: 1 bis 1
von insgesamt 1
Seiten:
 1 
Cover Name Preis
Recht und Konsens im frühen Mittelalter
Verena Epp / Christoph H. F. Meyer
Recht und Konsens im frühen Mittelalter
Reihe: Vorträge und Forschungen, Band 82
Herausgegeben vom Konstanzer Arbeitskreis für mittelalterliche Geschichte

Gab es konsensual, d.h. unter verantwortlicher Mitwirkung der Großen getragene politische Entscheidungen im Frühmittelalter? Durchaus, und zwar vor allem im Bereich des Rechts. Weil die Rechtseinheit des römischen Imperium im 5. Jh. mit der politischen Einheit verloren gegangen war, mussten die Rechtsordnungen der neuen gentilen Königreiche auf den Konsens der ethnisch und religiös heterogenen Bevölkerungsgruppen gegründet werden.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 54,00*
Titel: 1 bis 1
von insgesamt 1
Seiten:
 1 
Zurück
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Wir kommen auf einen
GRÜNEN ZWEIG
Lebe gut bei Facebook
Jan Thorbecke Verlag
Ein Unternehmen der Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-199
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum