Jan Thorbecke Verlag Lebensart im Jan Thorbecke Verlag Geschichte im Jan Thorbecke Verlag Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
Auszeichnungen
Der Marburger Mikrobiologe Tobias Erb wird für seine bahnbrechenden Arbeiten zur Synthetischen Biologie mit dem VAAM-Forschungspreis 2017
geehrt.

Außerdem geht der
Heinz Maier-Leibnitz-Preis, wichtigster Preis für den wissenschaftlichen Nachwuchs in Deutschland, dieses Jahr u.a. an Philipp Kanske, Neurowissenschaft, Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften, Leipzig.

Wir gratulieren unseren Autoren!

Tobias Erb und Philipp Kanske sind Mitglieder der Jungen Akademie der Wissenschaften; mit ihr zusammen entsteht auch für 2018 wieder der Thorbecke Wissenschaftskalender »Historische Kalender – Aktuelle Forschung 2018«

Historische Kalender – Aktuelle Forschung 2018
eBooks bei Thorbecke
eBooks
Buch der Woche
Oberschwaben Magazin 2017/2018
Der Reise- und Freizeitführer für die Ferienlandschaft Oberschwaben
Oberschwaben Magazin 2017/2018
Ganzjährig aktueller Reise- und Freizeitführer im Magazinformat für Oberschwaben. Unter dem Motto »Entdecken – Erleben – Genießen« erfahren die Leser das Wichtigste über Ausflugsziele, Kultur und Freizeitangebote, Städte und Regionen, Hotellerie und Gastronomie. weiterlesen...
Infobriefe
Unsere Infobriefe Lebensart und Geschichte informieren Sie rund 4-6 mal jährlich über unsere Neuerscheinungen. Wählen Sie hier Ihre Themenbereiche aus.

Neuzeit, Zeitgeschichte

 
Titel: 1 bis 9
von insgesamt 9
Seiten:
 1 
Cover Name Preis
Der praktische Koch
Franz Walcha
Der praktische Koch
Anleitung, alle Arten von Speisen nach französischem, deutschem und englischem Geschmacke zu bereiten
Reihe: Land kulinarischer Tradition. Ernährungsgeschichte in Sachsen
Reihe A - Tradition für die Zukunft
Reihe B - Monumenta Saxoniae Culinaria
Reihe C - Historische Forschungen zur exquisiten Küche

Mit der exquisiten Küche, die sich um 1800 etablierte, begann in Europa die kulinarische Moderne. In Paris, Wien, London und St. Petersburg verzichteten die führenden Köche darauf, den Geschmack ihrer Gerichte durch viele Gewürze zu intensivieren. Franz Walcha, der spätere Hofküchenmeister des sächsischen Königs Anton, brachte diesen Kochstil schon 1819 aus den Metropolen des Kontinents nach Dresden.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 34,00*
New Kunstreich und Nützliches Kochbuch
Johann Deckardt
New Kunstreich und Nützliches Kochbuch
Reihe: Land kulinarischer Tradition. Ernährungsgeschichte in Sachsen
Reihe A - Tradition für die Zukunft
Reihe B - Monumenta Saxoniae Culinaria
Reihe C - Historische Forschungen zur exquisiten Küche

Es seien »nicht alles gute Köch ... / die da lange Messer tragen / oder die sich dafür außgeben«, schrieb die Dresdner Verlegerwitwe Elisabeth Bergen, als sie im Jahre 1611 das erste in Sachsen gedruckte Kochbuch herausgab. Offenbar war sie fest überzeugt, dass sie ein Werk zum Druck beförderte, das allen kulinarischen Ansprüchen genügte. Denn sie edierte im zeitgenössisch prominenten Leipziger Verlag des Henning Grosse Rezepte vom Dresdner Hof, wo bei großen Festen immer wieder bedeutende auswärtige Fürsten an der Tafel der Wettiner speisten.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 39,00*
Die Herausbildung einer modernen bürgerlichen Gesellschaft
Ralf Roth
Die Herausbildung einer modernen bürgerlichen Gesellschaft
Frankfurt in der Zeit von der Französischen Revolution bis zum Ende der Freien Stadt 1789-1866

Der Band behandelt einen der spannendsten Abschnitte der Frankfurter Geschichte – das Ringen um den Zuschnitt einer modernen bürgerlichen Gesellschaft vor dem Hintergrund des großen europäischen Revolutionstheaters.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 29,90*
Tafelkultur – Dresden um 1900
Josef Matzerath / Annemarie Niering (Hg.)
Tafelkultur – Dresden um 1900
Reihe: Land kulinarischer Tradition. Ernährungsgeschichte in Sachsen
Reihe A - Tradition für die Zukunft
Reihe B - Monumenta Saxoniae Culinaria
Reihe C - Historische Forschungen zur exquisiten Küche

Im Mittelpunkt der Gourmandise stand vor einem Jahrhundert noch mehr das durchkomponierte Menü als die einzelne Verkostung einer Speise. Der festliche Rahmen wurde durch Menükarten und Service, Tafelmusik und Sitzordnungen konventioneller gehandhabt als heute.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 49,00*
Vollständige Herrschaftsküche des Kronprinzen von Sachsen
Ernst Max Pötzsch
Vollständige Herrschaftsküche des Kronprinzen von Sachsen
Reihe: Land kulinarischer Tradition. Ernährungsgeschichte in Sachsen
Reihe A - Tradition für die Zukunft
Reihe B - Monumenta Saxoniae Culinaria
Reihe C - Historische Forschungen zur exquisiten Küche

Das Buch ediert den Text einer Rezeptsammlung, die in den Jahren 1898/99 in der Küche des Prinzen Friedrich August von Sachsen aufgeschrieben wurde. Zudem erläutert eine ernährungshistorische Abhandlung die Charakteristika der Dresdner Hofküche, die pars pro toto für die feine Küche in Deutschland um 1900 steht.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 34,00*
Die Geschichte Mallorcas
Thomas Freller
Die Geschichte Mallorcas

Der Zauber Mallorcas nimmt Reisende für sich ein: Doch die sonnige Insel hat mehr zu bieten als Strände und Städtchen. Sie blickt auf eine jahrtausendelange Geschichte zurück, war Kreuzungspunkt der Kulturen aus dem östlichen und westlichen Mittelmeer.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 24,99*
Hauptbahnhof Stuttgart
Rose Hajdu / Ulrike Seeger
Hauptbahnhof Stuttgart
Ein Wahrzeichen in Bildern

Der Stuttgarter Hauptbahnhof, von 1914 bis 1928 durch das Büro von Paul Bonatz und Friedrich Eugen Scholer errichtet, gilt mit seinem markanten Turm als eines der Wahrzeichen Stuttgarts. Nicht erst seit der Kontroverse um Stuttgart 21 werden der Denkmalwert und die Bekanntheit des Gebäudes immer wieder vehement unterstrichen.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 19,90
€ 10,00*
Brechungen
Brechungen
Willy Pragher: rumänische Bildräume 1924–1944
Begleitband zur Ausstellung

Willy Pragher (1908 –1992), Kind eines aus Bukarest eingewanderten Chemieingenieurs und einer deutschen Mutter, war Zeit seines Lebens eng mit Rumänien verbunden. Zahlreiche Fotoreisen führten den Bildjournalisten und Repräsentanten des »Neuen Sehens« in der Fotografie von den 20er bis zu den 40er Jahren in die väterliche Heimat.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 24,90*
Zwischen allen Welten
Susan Richter / Armin Schlechter (Hg.)
Zwischen allen Welten
Die Lebenserinnerungen der ersten Heidelberger Professorin Gerta von Ubisch
Mitarbeit von Sebastian Meurer und Michael Roth

Die Genetikerin Gerta von Ubisch wurde 1929 Heidelbergs erste Professorin. Als Halbjüdin emigrierte sie im Jahr 1935 und wirkte in den Niederlanden, der Schweiz und vor allem in Brasilien. Nirgends wirklich zuhause, kehrte sie 1952 über Norwegen an den Neckar zurück, wo sie ihre Lebenserinnerungen niederschrieb.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 29,90*
Titel: 1 bis 9
von insgesamt 9
Seiten:
 1 
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Gestatten, hier
KOMMT GRÜN
Lebe gut bei Facebook
Jan Thorbecke Verlag
Ein Unternehmen der Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-199
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum