Jan Thorbecke Verlag Lebensart im Jan Thorbecke Verlag Geschichte im Jan Thorbecke Verlag Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
Auszeichnungen
Der Marburger Mikrobiologe Tobias Erb wird für seine bahnbrechenden Arbeiten zur Synthetischen Biologie mit dem VAAM-Forschungspreis 2017
geehrt.

Außerdem geht der
Heinz Maier-Leibnitz-Preis, wichtigster Preis für den wissenschaftlichen Nachwuchs in Deutschland, dieses Jahr u.a. an Philipp Kanske, Neurowissenschaft, Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften, Leipzig.

Wir gratulieren unseren Autoren!

Tobias Erb und Philipp Kanske sind Mitglieder der Jungen Akademie der Wissenschaften; mit ihr zusammen entsteht auch für 2018 wieder der Thorbecke Wissenschaftskalender »Historische Kalender – Aktuelle Forschung 2018«

Historische Kalender – Aktuelle Forschung 2018
eBooks bei Thorbecke
eBooks
Buch der Woche
Caroline Förster
Beamte, Politiker, Journalisten
Akteure und Erinnerung. Der Sächsische Landtag 1990-1994
Caroline Förster: Beamte, Politiker, Journalisten
25 Jahre nach der konstituierenden Sitzung lässt die Oral-History-Studie Akteure des Sächsischen Parlaments zu Wort kommen. In ihren Schilderungen beschreiben die Verwaltungsbeamten, die Parlamentarier und die Journalisten ihre Sicht auf den ersten Sächsichen Landtag nach 1990. weiterlesen...
Veranstaltungen
Unsere nächsten Autoren-Veranstaltungen auf einen Blick:
Stefan Morent / Silke Leopold / Silke Leopold
18.07.2017 in Konstanz
Harald Derschka / Jürgen Klöckler / Jürgen Klöckler
18.07.2017 in Konstanz
Infobriefe
Unsere Infobriefe Lebensart und Geschichte informieren Sie rund 4-6 mal jährlich über unsere Neuerscheinungen. Wählen Sie hier Ihre Themenbereiche aus.

Neuerscheinungen Landesgeschichte

 
Titel: 1 bis 10
von insgesamt 31
Seiten:
 1  2  3  4  >>> 
Cover Name Preis
Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 2016
Geschichtsverein der Diözese Rottenburg-Stuttgart (Hg.)
Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 2016
Mann – Frau – Partnerschaft. Genderdebatten des Christentums
Reihe: Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte, Band 35
Herausgegeben vom Geschichtsverein der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Das Christentum liefert vielfältige Vorgaben, wie Männlichkeit, Weiblichkeit und ihre Gemeinsamkeit oder Unterschiedlichkeit zu verstehen sind: biblische Erzählungen, Verhaltensmuster aus seinen Umgebungskulturen, Rituale, Lebensformen. Diese werden als vollzogene Praxis, aber auch durch Theologie, Predigt oder sozialen Wandel immer wieder herausgefordert und umgeformt.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 29,80*
Seewein
Thomas Knubben / Andreas Schmauder (Hg.)
Seewein
Weinkultur am Bodensee

Der Weinbau spielt am Bodensee seit mehr als tausend Jahren eine entscheidende Rolle in der Nutzbarmachung und Pflege der Natur, in der Entwicklung der Wirtschafts- und Herrschaftsstrukturen, in der Lebensmittelversorgung, im kulturellen Leben und im Alltag schlechthin.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 19,99*
Methoden und Wege der Landesgeschichte
Sigrid Hirbodian / Christian Jörg / Sabine Klapp (Hg.)
Methoden und Wege der Landesgeschichte
Reihe: Landesgeschichte, Band 1

»Methoden und Wege der Landesgeschichte« dokumentiert die Ergebnisse einer Tagung, die vom 6. bis. 8. Juni 2013 in Tübingen stattfand. Der Band eröffnet die neue Reihe »Landesgeschichte«, die durch die 2012 auf dem Mainzer Historikertag gegründete »AG Landesgeschichte« ins Leben gerufen wurde, und soll der Standortbestimmung einer modernen Landesgeschichte im 21. Jahrhundert dienen. Die innerhalb des Bandes versammelten Beiträge widmen sich sowohl einer Bestandsaufnahme als auch den Perspektiven des Faches.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 37,00*
Der Kochemer Loschen – Die Sprache der Klugen
Manfred E. Theilacker
Der Kochemer Loschen – Die Sprache der Klugen
Zur Sozialgeschichte einer Sondersprache des Wanderhandels, der Hausierer, Bettler und Viehhändler in Württemberg. Aufgezeigt am Beispiel einer Fallstudie im Schwäbisch-Fränkischen Wald (Spiegelberg)
Reihe: Stuttgarter historische Studien zur Landes- und Wirtschaftsgeschichte, Band 27
Eine Reihe des Historischen Instituts der Universität Stuttgart und der Stiftung Wirtschaftsarchiv Baden-Württemberg

Grundlage dieser Arbeit bildet eine von Oktober 2000 bis Februar 2001 durchgeführte Fallstudie über Sondersprachen des Wanderhandels im Raum Spiegelberg, da dieses Gebiet im Lautertal bislang nicht erforscht worden war und einen sogenannten weißen Fleck darstellte.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 25,00*
Schwäbische Tüftler und Erfinder - Abschied vom Mythos?
Gert Kollmer von Oheimb-Loup
Schwäbische Tüftler und Erfinder - Abschied vom Mythos?
Innovativität und Patente in Württemberg im 19. und frühen 20. Jahrhundert
Reihe: Stuttgarter historische Studien zur Landes- und Wirtschaftsgeschichte, Band 26
Eine Reihe des Historischen Instituts der Universität Stuttgart und der Stiftung Wirtschaftsarchiv Baden-Württemberg

Die Innovationsgeschichte für die Zeit der Industrialisierung Württembergs ist nahezu unbekannt. Die Arbeit bietet dazu einen ersten zusammenhängenden Überblick. Ausgehend vom Mythos des schwäbischen Tüftlers und Erfinders und seiner Leistung für den Erfolg der württembergischen Industrie regt diese Studie erstmalig den wissenschaftlichen Diskurs über die Innovationsgeschichte im regionalen Kontext für Württemberg an und zeigt neue Forschungsansätze auf.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 25,00*
St. Michael in Schwäbisch Hall
Helga Steiger
St. Michael in Schwäbisch Hall
Untersuchungen zur Geschichte und Baugeschichte im Mittelalter und in der frühen Neuzeit
Reihe: Forschungen und Berichte der Bau- und Kunstdenkmalpflege in Baden-Württemberg, Band 16

Die Stadtkirche St. Michael ist mit ihrer Freitreppe das Wahrzeichen der ehemaligen Reichsstadt Schwäbisch Hall. Die vorliegenden Untersuchungen von Helga Steiger zeigen, wie eng die Geschichte der Stadt und die Baugeschichte der Kirche miteinander verbunden sind.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 65,00*
Wir, Vogt, Richter und Gemeinde
Nina Kühnle
Wir, Vogt, Richter und Gemeinde
Städtewesen, städtische Führungsgruppen und Landesherrschaft im spätmittelalterlichen Württemberg
Reihe: Schriften zur südwestdeutschen Landeskunde, Band 78
Herausgegeben in Verbindung mit dem Institut für Geschichtliche Landeskunde und Historische Hilfswissenschaften der Universität Tübingen

Das spätmittelalterliche Württemberg war ein Land der Städte. Dies belegen nicht nur die hohe Zahl urbaner Siedlungen und ihre konsequente Einbindung in das territoriale Gefüge der Grafschaft, sondern auch die Bedeutung der bislang als »Ehrbarkeit« titulierten städtischen Führungsgruppen, die an den Spitzen ihrer Städte standen und im Laufe des 15. und frühen 16. Jahrhunderts zu wichtigen Akteuren auf territorialer Ebene avancierten.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 58,00*
Dürrn
Konstantin Huber / Gemeinde Ölbronn-Dürrn und dem Kreisarchiv des Enzkreises (Hg.)
Dürrn
Die wechselvolle Geschichte eines Dorfes zwischen Kraichgau und Stromberg

Das im Enzkreis gelegene Dorf Dürrn weist eine ungewöhnliche Geschichte auf. Der Ort ist heute Teil der im Wortsinn baden-württembergischen Gemeinde Ölbronn-Dürrn, die sich auch als »Ländle im Kleinformat« versteht.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 29,00*
Zwischen Form und Konstruktion
Nikolai Ziegler
Zwischen Form und Konstruktion
Das Neue Lusthaus zu Stuttgart

Das Stuttgarter Neue Lusthaus wurde von Herzog Ludwig in Auftrag gegeben und von 1584 bis 1593 durch dessen Baumeister Georg Beer errichtet. Als eines der bedeutendsten Renaissance-Gebäude nördlich der Alpen repräsentierte das Gebäude bereits im 16. und 17. Jahrhundert den politischen und kulturellen Führungsanspruch des württembergischen Herzogtums. Heute zeugt nur noch die im Schlossgarten aufgestellte Ruine von dem einstigen Prachtbau.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 69,00*
Mit Ritter Konrad Markdorf entdecken
Stadt Markdorf (Hg.)
Mit Ritter Konrad Markdorf entdecken

Los geht's auf Entdeckungstour mit Ritter Konrad durch Markdorf.

Du und die ganze Familie könnt mit diesem Heft malen, rätseln, spielen, und ganz nebenbei erfahrt Ihr viel über unsere Stadt.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 12,00*
Titel: 1 bis 10
von insgesamt 31
Seiten:
 1  2  3  4  >>> 
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Gestatten, hier
KOMMT GRÜN
Lebe gut bei Facebook
Jan Thorbecke Verlag
Ein Unternehmen der Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-199
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum