Jan Thorbecke Verlag Lebensart im Jan Thorbecke Verlag Geschichte im Jan Thorbecke Verlag Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
Auszeichnungen
Der Marburger Mikrobiologe Tobias Erb wird für seine bahnbrechenden Arbeiten zur Synthetischen Biologie mit dem VAAM-Forschungspreis 2017
geehrt.

Außerdem geht der
Heinz Maier-Leibnitz-Preis, wichtigster Preis für den wissenschaftlichen Nachwuchs in Deutschland, dieses Jahr u.a. an Philipp Kanske, Neurowissenschaft, Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften, Leipzig.

Wir gratulieren unseren Autoren!

Tobias Erb und Philipp Kanske sind Mitglieder der Jungen Akademie der Wissenschaften; mit ihr zusammen entsteht auch für 2018 wieder der Thorbecke Wissenschaftskalender »Historische Kalender – Aktuelle Forschung 2018«

Historische Kalender – Aktuelle Forschung 2018
eBooks bei Thorbecke
eBooks
Buch der Woche
Joachim Kremer (Hg.)
Magdalena Sibylla von Württemberg
Politisches und kulturelles Handeln einer Herzogswitwe im Zeichen des frühen Pietismus
Joachim Kremer (Hg.): Magdalena Sibylla von Württemberg
Magdalena Sibylla von Württemberg (1652-1712), Ehefrau und Witwe des regierenden Herzogs Wilhelm Ludwig von Württemberg, hat zahlreiche Spuren in der Landesgeschichte, der Geschichte des frühen Pietismus, der Sozial- und Bildungsgeschichte, der Geschichte der Erbauungsliteratur und der Kunstgeschichte hinterlassen. weiterlesen...
Infobriefe
Unsere Infobriefe Lebensart und Geschichte informieren Sie rund 4-6 mal jährlich über unsere Neuerscheinungen. Wählen Sie hier Ihre Themenbereiche aus.

Mittelalter-Forschungen

 
Titel: 1 bis 10
von insgesamt 35
Seiten:
 1  2  3  4  >>> 
Cover Name Preis
Ars dictaminis
Florian Hartmann
Ars dictaminis
Briefsteller und verbale Kommunikation in den italienischen Stadtkommunen des 11. bis 13. Jahrhunderts
Reihe: Mittelalter-Forschungen, Band 44

Die ars dictaminis, die Lehre vom sozialadäquaten und stilgerechten Abfassen öffentlicher Schreiben, galt der historischen Forschung bislang als Spezialgebiet der Philologie. Mit dieser Studie wird erstmals der historische Wert der ars dictaminis anhand vielfältiger methodischer Ansätze umfassend erprobt und unter Beweis gestellt.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 52,00*
Begegnungen zwischen dem ostfränkisch-deutschen Reich und England (850–1100)
Andreas Bihrer
Begegnungen zwischen dem ostfränkisch-deutschen Reich und England (850–1100)
Kontakte – Konstellationen – Funktionalisierungen – Wirkungen
Reihe: Mittelalter-Forschungen, Band 39

Die Studie widmet sich den Beziehungen zwischen dem ostfränkischdeutschen Reich und England zwischen 850 und 1100, dabei werden alle Ebenen der Verbindungen in den Blick genommen. Im Mittelpunkt der kulturwissenschaftlichen Untersuchung stehen die Intentionen und Interessen der historischen Akteure, deren argumentative Nutzung der Kontakte, die Dramaturgie und narrative Struktur ihrer Kommunikationsstrategien, die medialen Repräsentationen und Inszenierungen sowie die diskursiv geschaff enen Produkte.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 82,00*
Beherrschter Raum und anerkannte Herrschaft
Verena Türck
Beherrschter Raum und anerkannte Herrschaft
Friedrich I. Barbarossa und das Königreich Burgund
Reihe: Mittelalter-Forschungen, Band 42

Das Königreich Burgund gehörte bereits unter den Saliern zum römisch-deutschen Reich, aber erst Friedrich I. Barbarossa gelang es, diesen königsfernen Raum in seine Herrschaft mit einzubeziehen. Durch die Heirat mit Beatrix, der Erbin der Grafschaft Burgund, erhielt Friedrich I. neue Anknüpfungspunkte.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 49,00*
Bereit zum Konflikt
Oliver Auge / Felix Biermann / Matthias Müller / Dirk Schultze (Hg.)
Bereit zum Konflikt
Strategien und Medien der Konflikterzeugung und Konfliktbewältigung im europäischen Mittelalter
Reihe: Mittelalter-Forschungen, Band 20

Die Ausdifferenzierung der mittelalterlichen Gesellschaft ging mit Konflikten einher, die teils spontaner Natur waren, teils jedoch auch gezielt herbeigeführt wurden. Angesichts aktueller Diskussionen um Integrations- und Differenzierungsprozesse wird in diesem Band, der die Beiträge einer internationalen und interdisziplinären Tagung des Mittelalterzentrums Greifswald und des Alfried Krupp Wissenschaftskollegs Greifswald in sich vereint, der Blick auf Phänomene der Konfliktentstehung und der Konfliktbewältigung gerichtet.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 68,00*
Bilder von Europa im Mittelalter
Klaus Oschema
Bilder von Europa im Mittelalter
Reihe: Mittelalter-Forschungen, Band 43

Europa ist in aller Munde – und gerne werden die Wurzeln der »europäischen Kultur« im Mittelalter gesucht. Aber welche Rolle spielte der Europa-Begriff im Mittelalter? Die vorliegende Studie bietet die seit über 50 Jahren erste umfassende und quellennahe Untersuchung der »Bilder von Europa«, die in mittelalterlichen Materialien zu finden sind.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 85,00*
Das Lehnswesen im Hochmittelalter
Jürgen Dendorfer / Roman Deutinger (Hg.)
Das Lehnswesen im Hochmittelalter
Forschungskonstrukte – Quellenbefunde – Deutungsrelevanz
Reihe: Mittelalter-Forschungen, Band 34

Im Lauf des 12. Jahrhunderts hat das Lehnswesen seinen Charakter fundamental verändert: Ein lockeres Bündel von Rechtsgewohnheiten entwickelte sich zu einem komplexen Ordnungssystem. Der Band untersucht diesen Prozess erstmals auf breiter empirischer Grundlage für das Heilige Römische Reich im Hochmittelalter.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 54,00*
Das Papsttum in der Welt des 12. Jahrhunderts
Ernst-Dieter Hehl / Ingrid Heike Ringel / Hubertus Seibert (Hg.)
Das Papsttum in der Welt des 12. Jahrhunderts
Reihe: Mittelalter-Forschungen, Band 6

Für das Papsttum war die Welt im 12. Jahrhundert durch die Entstehung der Kreuzfahrerstaaten und die auf der Iberischen Halbinsel fortgesetzte Reconquista größer geworden. Die Beiträge des Bandes behandeln die Kontakte nicht nur des westlichen Imperiums, des Byzantinischen Reiches und des orthodox geprägten Südosten Europas, sondern auch der neuerschlossenen Räume zum Papst.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 44,00*
Das Reich als Netzwerk der Fürsten
Robert Gramsch
Das Reich als Netzwerk der Fürsten
Politische Strukturen unter dem Doppelkönigtum Friedrichs II. und Heinrichs (VII.) 1225–1235
Reihe: Mittelalter-Forschungen, Band 40

Der Sturz König Heinrichs (VII.) im Jahr 1235 zählt zu den rätselhaftesten Episoden der mittelalterlichen deutschen Geschichte. Ein so drastischer Schritt wie die Absetzung durch den eigenen Vater schien nur als Folge schuldhaften politischen Versagens denkbar.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 64,00*
Der gerichtliche Zweikampf: Gottesurteil – Wettstreit – Ehrensache
Sarah Neumann
Der gerichtliche Zweikampf: Gottesurteil – Wettstreit – Ehrensache
Reihe: Mittelalter-Forschungen, Band 31

Dass eine gewaltsame Auseinandersetzung Mann gegen Mann dem Recht oder gar der Gerechtigkeit zum Sieg verhilft, ist nach heutigen Maßstäben ausgeschlossen. Anders hingegen im Mittelalter: Über Jahrhunderte konnte hier das sog. duellum seinen Platz im Recht behaupten und sich überdies als erzählerisches Sujet etablieren.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 49,00*
Der jüdische Gelehrte im Mittelalter
Simone Haeberli
Der jüdische Gelehrte im Mittelalter
Christliche Imaginationen zwischen Idealisierung und Dämonisierung
Reihe: Mittelalter-Forschungen, Band 32

Die Wahrnehmung jüdischer Gelehrter oszilliert im christlichen Mittelalter zwischen Extremen: Den einen galten gelehrte Juden als wahre Instanzen der Weisheit, andere betrachteten sie als Schwarzmagier und Teufelsdiener.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 52,00*
Titel: 1 bis 10
von insgesamt 35
Seiten:
 1  2  3  4  >>> 
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Wir kommen auf einen
GRÜNEN ZWEIG
Lebe gut bei Facebook
Jan Thorbecke Verlag
Ein Unternehmen der Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-199
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum