Jan Thorbecke Verlag Lebensart im Jan Thorbecke Verlag Geschichte im Jan Thorbecke Verlag Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
Buch der Woche
Gert Kollmer-von Oheimb-Loup / Sibylle Lehmann-Hasemeyer / Stefanie van de Kerkhof (Hg.)
Ökonomie und Ethik
Beiträge aus Wirtschaft und Geschichte
Gert Kollmer-von Oheimb-Loup / Sibylle Lehmann-Hasemeyer / Stefanie van de Kerkhof (Hg.): Ökonomie und Ethik
Seit den 1980er-Jahren ist das öffentliche Interesse an ethischen Fragen, die an die Wirtschaft zu stellen sind, und damit auch die Forderung nach stärkerer sozialer Kontrolle wirtschaftlichen Handelns immer lauter geworden. weiterlesen...
eBooks bei Thorbecke
eBooks
Auszeichnungen
Der Marburger Mikrobiologe Tobias Erb wird für seine bahnbrechenden Arbeiten zur Synthetischen Biologie mit dem VAAM-Forschungspreis 2017
geehrt.

Außerdem geht der
Heinz Maier-Leibnitz-Preis, wichtigster Preis für den wissenschaftlichen Nachwuchs in Deutschland, dieses Jahr u.a. an Philipp Kanske, Neurowissenschaft, Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften, Leipzig.

Wir gratulieren unseren Autoren!

Tobias Erb und Philipp Kanske sind Mitglieder der Jungen Akademie der Wissenschaften; mit ihr zusammen entsteht auch für 2018 wieder der Thorbecke Wissenschaftskalender »Historische Kalender – Aktuelle Forschung 2018«

Historische Kalender – Aktuelle Forschung 2018
Veranstaltungen
Unsere nächsten Autoren-Veranstaltungen auf einen Blick:
Joachim Kremer
08.02.2018 in Stetten
Infobriefe
Unsere Infobriefe Lebensart und Geschichte informieren Sie rund 4-6 mal jährlich über unsere Neuerscheinungen. Wählen Sie hier Ihre Themenbereiche aus.

Mittelalter

 
Titel: 1 bis 10
von insgesamt 31
Seiten:
 1  2  3  4  >>> 
Cover Name Preis
Von einem der auszog ...
Anna Moraht-Fromm
Von einem der auszog ...
Das Werk Hans Malers von Ulm, Maler zu Schwaz

Hans Maler von Ulm, Maler zu Schwaz, ist der Meister, der im frühen 16. Jahrhundert auszog, um sein Glück im prosperierenden Tirol zu suchen.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 45,00*
Höfisches Spiel und tödlicher Ernst
Patrick Leiske
Höfisches Spiel und tödlicher Ernst
Das Bloßfechten mit dem langen Schwert in den deutschsprachigen Fechtbüchern des späten Mittelalters und der frühen Neuzeit

Lange Zeit schienen die Kampfkünste des mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Europa fast vollständig vergessen. Dass auch gerade im deutschsprachigen Raum eine lebendige Tradition vor allem der Schwertkampfkunst existierte, an die das moderne Sportfechten praktisch nahtlos anknüpft, rückte erst kürzlich in den Fokus wissenschaftlicher Auseinandersetzung.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 40,00*
Eroberung und Inbesitznahme
Christian Hesse / Regula Schmid / Roland Gerber (Hg.)
Eroberung und Inbesitznahme
Die Eroberung des Aargaus 1415 im europäischen Vergleich

Der Band untersucht aus europäischer Perspektive Vorgänge der Eroberung, Beherrschung und Verwaltung sowie deren nachträgliche Rechtfertigung und historiographische Aufbereitung.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 45,00*
Ehrenvolle Abwesenheit. Studien zum adligen Reisen im späteren Mittelalter
Werner Paravicini
Ehrenvolle Abwesenheit. Studien zum adligen Reisen im späteren Mittelalter
Gesammelte Aufsätze

Seit den Untersuchungen zu den Preußenreisen des westeuropäischen Adels, dem großen Thema seiner Habilitationsschrift, deren erster und zweiter Teil 1989 und 1995 erschienen sind, bildet das adlige Reisen mit all seinen Varianten eines jener Forschungsfelder, die Werner Paravicini anhaltend beschäftigen.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 94,00*
Das Reich zu Gast in Landshut
Roman Deutinger / Christof Paulus (Hg.)
Das Reich zu Gast in Landshut
Die erzählenden Texte zur Fürstenhochzeit des Jahres 1475

Die Hochzeit zwischen dem bayerischen Herzogssohn Georg und der polnischen Königstochter Hedwig in Landshut 1475 war eines der größten und aufwendigsten Feste des Spätmittelalters, mit Tausenden von Gästen.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 28,00*
817 - Die urkundliche Ersterwähnung von Villingen und Schwenningen
Jürgen Dendorfer / Heinrich Maulhardt / R. Johanna Regnath / Thomas Zotz (Hg.)
817 - Die urkundliche Ersterwähnung von Villingen und Schwenningen
Alemannien und das Reich in der Zeit Kaiser Ludwigs des Frommen
Veröffentlichung des Alemannischen Instituts Freiburg i. Br. Nr. 83; zugleich Veröffentlichungen des Stadtarchivs und der Städtischen Museen Villingen-Schwenningen, Bd. 39

Die Stadt Villingen-Schwenningen feiert im Jahr 2017 das 1200-jährige Jubiläum von Villingen, Schwenningen und Tannheim. Im Jahr 817 wurden in einer Urkunde Kaiser Ludwigs des Frommen die drei Stadtbezirke zum ersten Mal erwähnt.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 24,95*
Die frühe Marmorskulptur aus dem Kloster St. Johann in Müstair
Katrin Roth-Rubi
Die frühe Marmorskulptur aus dem Kloster St. Johann in Müstair

In dem zweibändigen Werk werden die außerordentlich reichen Skulpturenfunde aus archäologischen Grabungen und Bauuntersuchungen vorgelegt, die Teil der liturgischen Ausstattung der Klosterkirche und Heiligkreuzkapelle waren. Sie sind mit wenigen Ausnahmen der Frühzeit des Klosters St. Johann zuzuordnen, das um 775 gegründet wurde.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 100,00*
Neue alte Sachlichkeit
Jan Keupp / Romedio Schmitz-Esser (Hg.)
Neue alte Sachlichkeit
Studienbuch Materialität des Mittelalters

In enger Zusammenarbeit von Vertretern aus Archäologie, Geschichtswissenschaft und Kunstgeschichtsforschung wurden im DFG-Netzwerk »Neue alte Sachlichkeit – Realienkunde des Mittelalters in kulturhistorischer Perspektive« methodisch innovative Wege der kulturhistorischen Interpretation erprobt, bei denen die Sachüberlieferung selbst den Ausgangspunkt historischer Erkenntnis bildet.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 39,00*
Handschriften des Mittelalters
Mathias Kluge (Hg.)
Handschriften des Mittelalters
Grundwissen Kodikologie und Paläographie

Das Mittelalter brachte Europa die Verwendung des Papiers, die Grundformen der heute gebräuchlichen Schriftarten und der meisten Satzzeichen, wesentliche Elemente des Formats und Layouts von Texten und nicht zuletzt eine neue Qualität des bebilderten Textes – und legte damit das Fundament für die Medienkultur der Gegenwart.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 24,99*
Das Konstanzer Konzil
Thomas Martin Buck / Herbert Kraume
Das Konstanzer Konzil
Kirchenpolitik – Weltgeschehen – Alltagsleben

Das Konstanzer Konzil (1414-1418) zählt zu den bedeutendsten Konzilien der Kirchengeschichte. Es war nicht nur das erste Konzil auf deutschem Boden, sondern auch das einzige, dem es mit der Wahl Martins V. erfolgreich gelang, eine Kirchenspaltung zu beenden.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 26,99*
Titel: 1 bis 10
von insgesamt 31
Seiten:
 1  2  3  4  >>> 
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Wir kommen auf einen
GRÜNEN ZWEIG
Lebe gut bei Facebook
Jan Thorbecke Verlag
Ein Unternehmen der Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-199
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum