Jan Thorbecke Verlag Lebensart im Jan Thorbecke Verlag Geschichte im Jan Thorbecke Verlag Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
Buch der Woche
Die Sorge hat der Zeisig entführt
Vogelgedichte
Die Sorge hat der Zeisig entführt
Die Faszination für die Freiheit, Leichtigkeit und Eleganz der Vögel haben viele Dichter zu heiteren oder sehnsuchtsvollen Gedichten inspiriert, von denen in diesem Buch einige mit großer Sorgfalt ausgewählt wurden. Begleitet werden die Texte durch Illustrationen aus historischen Vogelbüchern. weiterlesen...
eBooks bei Thorbecke
eBooks
Veranstaltungen
Unsere nächsten Autoren-Veranstaltungen auf einen Blick:
Joachim Kremer
08.02.2018 in Stetten
Infobriefe
Unsere Infobriefe Lebensart und Geschichte informieren Sie rund 4-6 mal jährlich über unsere Neuerscheinungen. Wählen Sie hier Ihre Themenbereiche aus.
Milena Bartlová im Jan Thorbecke Verlag
Biographie von Milena Bartlová
Prof. Milena Bartlová, geboren in Prag 1958, studierte Kunstgeschichte an der Karlsuniversität in Prag; zugleich 1983–91 und 1996–97 Kuratorin der Abteilung Alte Meister der Nationalgalerie Prag. Dissertation 1993 zum Problem der sog. »Byzantinismen« in der böhmischen gotischen Malerei. 1998 Dozentin und 2005 Professorin für Kunstgeschichte des Mittelalters an der Masaryk-Universität Brünn. 2009/10 Vertretungsprofessur an der Humboldt-Universität Berlin, seit 2010 Professorin an der Akademie für Kunst, Design und Architektur in Prag. 2008 Mellon Fellow am Wissenschaftskolleg Berlin. Ihre letzten Bücher (in tschechischer Sprache): »Realpräsenz. Ein mittelalterliches Bild zwischen Ikone und virtual reality« (2012) und »Die Wahrheit siegte. Kunst und Hussitismus 1380–1490« (2015).
Alle Titel von Milena Bartlová im Jan Thorbecke Verlag
Titel: 1 bis 1
von insgesamt 1
Seiten:
 1 
Cover Name Preis
Unsere »nationale« Kunst
Milena Bartlová
Unsere »nationale« Kunst
Studien zur Geschichte der Kunstgeschichte
Reihe: Kompass Ostmitteleuropa, Band 1
Kritische Beiträge zur Kulturgeschichte

Die Essays einer der führenden tschechischen kunsthistorischen Mediävistinnen analysieren diskursive Strategien der Forschungsliteratur über mittelalterliche Kunst in der heutigen Tschechischen Republik respektive der früheren Tschechoslowakei und zeigen, wie diese Forschung an der Konstruktion des modernen tschechischen Nationalbewusstseins beteiligt war.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 25,00*
Titel: 1 bis 1
von insgesamt 1
Seiten:
 1 
Zurück
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Wir kommen auf einen
GRÜNEN ZWEIG
Lebe gut bei Facebook
Jan Thorbecke Verlag
Ein Unternehmen der Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-199
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum